fbpx
Köln.Sport

Haie: Lüdemanns Abschied steigt im September

Mirko Lüdemann (Kölner Haie) mit Fans

Verabschiedet sich bei „Lüde’s letzte Eiszeit“ von den Haie-Fans: KEC-Rekordspieler Mirko Lüdemann
Foto: imago/Manngold

Haie-Legende Mirko Lüdemann sagt in großem Rahmen „Tschö“: Unter dem Motto „Lüde’s letzte Eiszeit“ steigt Ende September das Abschiedsspiel in der Lanxess-Arena.

Mit dem wohl größten Abschiedsspiel der deutschen Eishockey-Geschichte beendet Mirko Lüdemann seine illustre Karriere: Am 24. September hängt die Legende der Kölner Haie nach 23 Jahren im KEC-Trikot seine Schlittschuhe an den Nagel – und empfängt dazu unter dem Motto „Lüde’s letzte Eiszeit“ zahlreiche Weggefährten in der Lanxess-Arena. „Dieser Slogan ist mir morgens beim Joggen eingefallen“, lacht Lüdemann. „Ich freue mich schon sehr auf dieses Spiel und hoffe, dass viele Fans mit mir diesen Abschied feiern“, blickt „Lüde“ schon voller Vorfreude voraus. Der Ur-Hai und Rekordspieler beendete nach der vergangenen Saison nach 23 Jahren und knapp 1.200 Spielen im KEC-Trikot seine Karriere und wechselte auf die Haie-Geschäftsstelle.

Seitdem laufen hinter den Kulissen die Vorbereitung für einen ganz besonderen Abschied – die Einladungsliste dürfte die Herzen der Haie-Fans höher schlagen lassen: Weggefährten wie Sergej Berezin, Peppi Heiß oder Dave McLlwain sollen auf dem Eis nochmals ihr Können zeigen. Hinter der Bande wird unter anderem Trainer-Legende Hans Zach (Haie-Coach von 2002 bis 2006) stehen: „Es ist eine große Ehre für mich, bei Mirkos Abschiedsspiel dabei zu sein. Er ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit, sowohl menschlich, als auch spielerisch ein tadelloser Sportsmann.“ Auch Bill Lindsay, in den Spielzeiten 2005/06 und 2006/07 im Haie-Trikot aktiv und heute TV-Kommentator bei NHL-Club Florida Panthers, möchte unbedingt dabei sein: „Ich hoffe, es geht euch allen gut in Köln. Ich werde alles dafür tun, um bei Lüdes Abschied dabei zu sein. Mann, war das eine Karriere!“

Der freie Vorverkauf für die Tickets, die zwölf (Stehplatz) bis 24 Euro (Sitzplatz) kosten werden, startet in zwei Wochen – zuvor dürfen die Haie-Dauerkarteninhaber zuschlagen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.