fbpx

Haie basteln am Kader – Dietz kommt aus Bremerhaven

Uwe Krupp und die Kölner Haie stecken bereits in der personellen Vorbereitung zur kommenden Saison. Stanislav Dietz wechselt von Bremerhaven in die Domstadt.

Haie
Stanislav Dietz und Mo Müller tragen in der kommenden Saison beide das Haie-Trikot. (Foto: IMAGO / Revierfoto)

Transfer fix: Zu Beginn der Woche haben die Kölner Haie den nächsten Transfer für die kommenden Saison bekannt gegeben. Stanislav Dietz wechselt aus Bremerhaven nach Köln und unterschreibt einen Vertrag bis 2024. Der 31-Jährige wird mit der Rückennummer 67 auflaufen. „Die Haie sind ein großer Club. Als ich hörte, dass Köln an mir interessiert ist, waren mir alle anderen Angebote egal. Ich wusste, dass ich für die Kölner Haie spielen will. Deswegen freue ich mich schon jetzt auf die kommende Saison“, sagte der Verteidiger.

Seit 2019 spielt Dietz für die Fischtown Pinguins Bremerhaven und absolvierte dort 146 Spiele. In dieser Zeit erzielte er 10 Tore und legte 55 Treffer auf. „Stanislav ist ein stabiler Verteidiger, der einen guten ersten Pass spielt. Er hat zudem einen guten Schuss und ist mit seiner Reichweite auf dem Eis ein unangenehmer Gegenspieler“, sagt Cheftrainer Uwe Krupp über den Neuzugang.

Neues Torwart-Duo im Anflug? Kehrt Ex-Hai Flaake zurück an den Rhein?

Das Haie-Torwart-Duo Justin Pogge und Tomas Pöpperle wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr den Hai auf der Brust tragen. Daher sucht der KEC aktuell händeringend nach einem neuen Torwart-Duo. Gute Karten für einen Verpflichtung hat Mirko Pantkowski, der zuletzt für den Rivalen aus Düsseldorf auf dem Eis stand. Der 23-Jährige könnte zusammen mit Oleg Shilin, der mit den Krefeld Pinguinen in der vergangenen Saison abstieg, das neue Torhüter-Duo bei den Kölner Haien werden.

Ein weiteres Gerücht betrifft die Angreifer Sebastian Uvira und Jerome Flaake. Uvira soll vom KEC zu den Panthern nach Ingolstadt wechseln. Im Gegenzug würde Ex-Hai Jerome Flaake zurück an den Rhein kommen. Der inzwischen 32-Jährige wurde 2007 von den Junghaien in den Profikader gezogen und spielte drei Jahre für die DEL-Mannschaft der Kölner. In 115 Spielen für die Haie erzielte er acht Tore und legte 18 Treffer vor.

Von Robin Josten