fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Haie: Jonas Holøs verstärkt Defensive

Die Kölner Haie haben Jonas Holøs vom HC Linköpigen verpflichtet. Der 33-jährige Verteidiger erhält einen Vertrag bis 2022.
Haie

Jonas Holøs wird auch bei den Kölner Haien seine Führungsqualitäten einbringen. (Foto: IMAGO / Bildbyran)

Uwe Krupp sagte zu dem Transfer: „Mit Jonas Holøs erhalten wir einen stabilen Zwei-Wege-Verteidiger und den langjährigen Kapitän der norwegischen Nationalmannschaft. Jonas weist viel internationale Erfahrung auf und bringt Führungsspieler-Qualitäten mit. Ich freue mich ihn in Köln begrüßen zu dürfen!“

Jonas Holøs sagte über seinen Wechsel nach Köln: „Ich hatte ein sehr gutes Gefühl bei meinen Gesprächen mit Uwe Krupp. Er hat mir sein Konzept erklärt und welche Rolle ich in diesem spielen werde. Ich habe sehr viel Gutes über Köln als Stadt und Eishockey-Standort gehört. Ich freue mich sehr auf meine Zeit bei den Haien!“

Abwehrspieler mit Führungsqualitäten

Holøs begann seine Eishockey-Karriere bei Sparte Sarpsborg in Norwegen, wo er im Jahr 2003 sein Profi-Debüt gab. Er etablierte sich schnell im Sparta-Kader als auch in der norwegischen Nationalmannschaft. 2008 wechselte der Abwehrmann zum Färjestad BK nach Schweden, wo er gleich in seiner ersten Spielzeit die Meisterschaft gewann. Nur zwei Jahre später unterschieb er einen Vertrag bei den Colorado Avalanche. Das NHL-Team hatte den Rechtsschützen bereits im Entry Draft 2008 in der sechsten Runde ausgewählt. In der besten Eishockeyliga der Welt absolvierte er 39 Spiele und bereitete in dieser Zeit sechs Tore vor. Ein eigener Treffer gelang ihm allerdings nicht. 2011 beendete der Norweger sein Nordamerika-Abenteuer und kehrte nach Europa zurück.

Zuletzt nahm Holøs als Kapitän der norwegischen Nationalmannschaft an seiner bereits 15. Weltmeisterschaft teil. Sowohl 2014 als auch 2018 spielte der Verteidiger im Olympia-Aufgebot der Norweger. Seit 2017 ist er Kapitän seines Heimatlandes.

Von Robin Josten