fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Haie: Heimsieg gegen Nürnberg

Die Kölner Haie konnten gestern Abend gegen die Nürnberg Ice Tigers mit 6:3 gewinnen. Jason Akeson erzielte seinen ersten Hattrick für die Kölner.
Haie

Haie-Angreifer Jason Akeson freut sich mit Mo. Müller über das zwischenzeitliche 3:0. (Foto: IMAGO / Eduard Bopp)

Wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs: Mit dem Sieg gegen Nürnberg rutscht der KEC wieder ganz nah an die Playoffpätze ran. Nun liegt die Mannschaft von Uwe Krupp nur noch zwei Punkte hinter den viertplatzierten Wolfsburgern und hat außerdem noch ein Spiel mehr zu absolvieren. Auch die Iserlohn Roosters, die derzeit auf dem dritten Tabellenplatz rangieren, sind mit vier Zählern Vorsprung in Schlagweite.

Zum Spiel

Die Haie waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und führten bereits nach dem ersten Spielabschnitt mit 5:0. Jason Akeson erzielte dabei drei der fünf Tore. Es war sein erster Hattrick im Haie-Jersey. Im zweiten Drittel kam dann Nürnberg besser in die Parte und belohnte sich mit den Treffern zum 5:1 und 5:2. Danach konzentrierte sich das Team von Kapitän Moritz Müller in erster Linie darauf, das eigene Tor zu verteidigen. Fünf Minuten vor Schluss entschied Matsumoto mit dem 6:2 das Spiel endgültig. Die Ice Tiger konnten in der 59. Minute noch einen Ehrentreffer erzielen.

Am Ende steht dennoch ein hochverdienter und nie gefährdeter 6:3-Heimerfolg für die Rheinländer. „Wir haben heute von Anfang an gut gespielt, hatten den richtigen Blick in den Augen, sind in die Zweikämpfe rein, sind Schlittschuh gelaufen und haben damit auch den Grundstein gelegt. Heute haben wir uns belohnt und die drei Punkte geholt”, sagte Uwe Krupp nach dem Spiel.

Back-to-Back am Wochenende

Für die Kölner Haie bleibt keine Zeit zum Ausruhen. Am Wochenende geht es für die Domstädter nach Bayern, wo sie zuerst am Samstag (17:30 Uhr) beim EHC Red Bull München zu Gast sind bevor am Sonntag (17 Uhr) das Spiel in Augsburg auf dem Plan steht.

Von Robin Josten