fbpx

Haie: Fehlstart in die neue Saison

Sebastian Furchner (l.) erzielt das 4:1 gegen Haie-Keeper Danny aus den Birken. Foto: Imago/Thomas Zimmermann

Wolfsburgs Sebastian Furchner (l.) erzielt das 4:1 gegen Haie-Keeper Danny aus den Birken.
Foto: Imago/Thomas Zimmermann

Der Auftaktpleite der Kölner Haie am Freitag folgte nun im 1. Heimspiel der Saison die nächste Niederlage.

Die Kölner Haie verloren am Sonntag das erste Heimspiel der neuen DEL-Saison gegen die Grizzly Adams Wolfsburg mit 1:4 (1:0, 0:3, 0:1).

Damit  kassierte das Team von Trainer Uwe Krupp vor 10.366 Zuschauern in der Lanxess-Arena am 2. Spieltag die 2. Niederlage. Bereits am Freitagabend hatte der Vizemeister mit 2:3 in Straubing nach Penaltyschießen verloren. Ein Fehlstart, mit dem wohl die wenigsten Haie-Fans gerechnet hatten.

Charlie Stephens (18.) hatte den KEC gegen Wolfsburg in Führung gebracht. Doch im zweiten Drittel drehten die Niedersachsen das Match und trafen drei Mal gegen den starken Haie-Goalie Danny aus den Birken.

Im letzten Drittel versuchten die Kölner, noch einmal heranzukommen, doch Wolfsburg verteidigte geschickt und konterte effektiv. Sebastian Furchner sorgte schließlich für den Endstand (49.).

Am Freitag gastieren nun die Thomas Sabo Ice Tigers in der Lanxess-Arena.