fbpx

Haie: Bestätigung im neuen Jahr

Jamie Johnson und die Kölner Haie wollen in Iserlohn den nächsten Dreier landen Foto: IMAGO/Eibner

Jamie Johnson und die Kölner Haie wollen in Iserlohn den nächsten Dreier landen
Foto: IMAGO/Eibner

Am Freitagabend (19.30 Uhr) treten die Kölner Haie im ersten Spiel des Jahres bei den Iserlohn Roosters an. Ziel ist es, den jüngsten Aufwärtstrend zu bestätigen. 

Das Jahr 2014 endete für den KEC äußerst erfreulich. Mit drei Siegen gegen die im Tableau besser postierten Teams aus Mannheim, München und Wolfsburg feierten die Haie einen versöhnlichen Jahresabschluss und befinden sich im Kampf um die direkte Qualifikation für die Playoffs wieder voll im Rennen.

Am heutigen Freitagabend könnten die Haie mit drei Punkten den nächsten großen Schritt machen. Denn am Seilersee kommt es zum Duell mit dem aktuellen Tabellensechsten aus Iserlohn. Damit stehen die Sauerländer aktuell auf einem direkten Playoff-Platz. Umso wichtiger wäre der nächste Sieg gegen einen direkten Konkurrenten für die Domstädter, die den Rückstand auf die Roosters auf einen Punkt verkürzen könnten. Allerdings zählt Iserlohn zu den heimstärksten Mannschaften der DEL und wird den Gästen in ausverkaufter Halle sicherlich keinen allzu warmen Neujahrsempfang bereiten. Schon im ersten Duell zwischen beiden Teams in dieser Saison gab es für den KEC bei den Roosters ein böses Erwachen in Form einer deutlichen 1:4-Pleite.

Angesichts der aktuellen Verfassung gegen die Kölner Kufencracks trotzdem mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen ins Spiel. und könnten am Wochenende im Idealfall wieder einen großen Schritt nach vorne machen. Denn am Sonntag empfängt der Tabellenneunte das Ligaschlusslicht aus Straubing zum ersten Heimspiel des Jahres 2015 in der Arena (14.30 Uhr). Gegen das punktemäßig schlechteste Team der laufenden Spielzeit sind drei Punkte fest eingeplant, auch wenn die Bilanz gegen die Tigers mit einem Sieg und einer Niederlagen in dieser Saison ausgeglichen ist.

Im Rahmen des DEL-Spiels gegen Straubing steht am Sonntag zudem der „Tag der Junghaie“ an. Wie schon in der letzten Saison soll an diesem Tag der KEC-Nachwuchs im Rahmenprogramm ausführlich gewürdigt werden. Unter dem Motto „PÄNZ OM IES“ werden viele Aktionen gestartet, um über die Junghaie zu informieren und ihre wertvolle Arbeit zu unterstützen. Die Profimannschaft der Haie wird am „Tag der Junghaie“ in einem Sondertrikot spielen, welches dem offiziellen Nachwuchstrikot der aktuellen KEC-Saison nachempfunden ist. Die getragenen Trikots der Profis werden in den Tagen nach dem Spiel gegen Straubing als „game worn“-Jerseys zugunsten der Junghaie versteigert. Vor dem Profiduell am 04.01. zwischen den Haien und den Straubing Tigers zeigen zwei Bambini-Nachwuchsmannschaften aus Köln und Straubing (U 10) ihr Können. Spielbeginn des Bambini-Duells ist um 12.40 Uhr. Die Arena öffnet daher bereits um 12.30 Uhr.