fbpx
Köln.Sport

Am 15. Mai rollt der Ball wieder

Die Ministerpräsidentenrunde mit Kanzlerin Angela Merkel ist heute zu einem Ergebnis gekommen: Die Bundesliga darf in der zweiten Mai-Hälfte fortgesetzt werden!

Holt den Ball und mäht die Wiese! Bald sehen wir das Runde wieder im Eckigen. (Foto: imago images / Sven Simon)

Für einen möglichen Restart erscheint somit der 16. und 17. Mai als realistisch. In einer Videokonferenz des DFL am morgigen Donnerstag werden Verband, Klubs und Vertreter des DFB das weitere Vorgehen besprechen. Dazu gehört neben der Terminierung für die Bundesligaspiele auch die noch ausstehenden Runden im DFB-Pokal. Alle Spiele werden ohne Zuschauer ausgetragen.

Update (7. Mai, 12:20):

Schon wenige Stunden nachdem die Politik der Bundesliga grünes Licht gegeben hat, beschloss die DFL den Termin für den Restart: Freitag, der 15. Mai!

In einem Schreiben von DFL-Boss Christian Seifert heißt es: „Nach Abwägung aller Argumente hat das DFL-Präsidium am heutigen Tage im Umlaufverfahren beschlossen, den Spielbetrieb der Bundesliga und 2. Bundesliga ab dem 15. Mai 2020 wiederaufzunehmen.“ Die Entscheidung war ursprünglich erst für Donnerstag erwartet, aber die DFL hatte sich schon vor der Konferenz der Ministerpräsidenten mit denkbaren Terminen auseinandergesetzt.

Eine umstrittene Entscheidung, denn die Vereine sind nur teilweise mit dem Termin einverstanden. Mainz 05 und Werder Bremen beispielsweise wollten erst eine Woche später wieder spielen. Derzeit ist noch offen, mit welchem Spieltag der Spielbetrieb startet. Die aktuelle Tendenz geht in Richtung 26. Spieltag. Der 1. FC Köln würde auf Mainz 05 treffen. Somit käme es zu einem brisanten Wiedersehen mit Achim Beierlorzer, der nun Trainer der Mainzer ist.

Nun müssen sich alle Teams der 1. und 2. Bundesliga in eine siebentägige Quarantäne begeben. Im DFL-Schreiben heißt es, dass „die letzten sieben Tage vor Saisonbeginn eine Quarantänemaßnahme in Form eines Trainingslagers durchzuführen ist, wobei die regelmäßige Abstrichtestung fortgesetzt wird.“ Die Vereine gehen daher bereits dieses Wochenende in Quarantäne.

Von Robin Josten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.