fbpx

Goran Sprem verstärkt den VfL

Quelle: imago

Goran Sprem, hier im Trikot der kroatischen Nationalmannschaft, will demnächst auch im VfL-Dress jubeln können. Der 32-jährigen Linksaußen verstärkt ab sofort die Oberbergischen.

Prominenter Neuzugang für den VfL Gummersbach: Die Oberbergischen nehmen bis zum Saisonende den kroatischen Handballer Goran Sprem unter Vertrag. Beim gestrigen DHB-Pokalsieg in Ferndorf stand er noch hinter der Bank. Am Sonntag in Hildesheim könnte Goran Sprem aber bereits im VfL-Dress zum Einsatz kommen.

„Mit Goran verstärken wir unsere linke Angriffsseite. Außerdem verfügt er über sehr viel Erfahrung, die uns in dieser schwierigen Saison helfen wird“, freut sich Sead Hasanefendic über den Neuzugang.

Der 32-jährige Linksaußen spielte in der Bundesliga für die SG Flensburg-Handewitt, den TuS Nettelstedt, die MT Melsungen und bis 2009 bei der HSG Nordhorn. Bis zum Ende der vergangenen Saison war er in seiner Heimat bei RK Zagreb aktiv. Mit der kroatischen Nationalmannschaft holte der 1,84 Meter große und 83 Kilogramm schwere Handballprofi bei der Weltmeisterschaft 2003 sowie den Olympischen Spielen 2004 jeweils die Goldmedaille.

„Das ist eine große Ehre für mich“, ist Goran Sprem froh, nun wieder in der Bundesliga auf der Platte zu stehen: