fbpx

Golf-DM vor den Toren Kölns

Austragungsort der Deutschen Golf-Meisterschaften 2015: Der Golfclub Am Alten Fliess Foto: GC Am Alten Fliess

Austragungsort der Deutschen Golf-Meisterschaften 2015: Der Golfclub Am Alten Fliess
Foto: GC Am Alten Fliess

Ende August gibt es in Bergheim hochklassigen Golfsport zu bewundern: Nach 2009 kehrt die Deutsche Meisterschaft zurück zum Golfclub Am Alten Fliess.

Eine Rückkehr zu alten Wurzeln gibt es bei der German PGA Championship, der Deutschen Meisterschaft der Golfer: Vom 26. bis zum 28. August kämpfen einige der besten Golfer und Golferinnen Deutschlands im Golfclub Am Alten Fliess in Bergheim-Fliesteden um den begehrten Titel, den sich 2007 Martin Kaymer sichern konnte. Nach fünf Jahren in Folge in Gleidingen bei Hannover kehrt das Event damit an einen bei Aktiven wie Sponsoren gleichermaßen beliebten Austragungsort zurück.

„Wir freuen uns sehr, den Teilnehmern bei unserem Flagship-Turnier, der HDI German PGA Championship, einen sportlich anspruchsvollen Golfplatz und mit dem Versicherer HDI einen bewährten Sponsor präsentieren zu können, der die Austragung dieser Deutschen Meisterschaft der PGA Golfprofessionals seit vielen Jahren auf hohem Niveau ermöglicht“, sagte Rainer Goldrian, Geschäftsführer der PGA of Germany.

Titelverteidiger ist bei den Herren der Düsseldorfer Maximilian Glauert, der sich 2014 in Gleidingen im Play-off gegen Marcel Schneider aus Pleidelsheim durchsetzte. Die Konkurrenz der Damen entschied 2014 Steffi Kirchmayr aus Fürth für sich. Letzter Sieger der PGA Championship in Bergheim-Fliesteden war Christopher Trunzer, der 2009 nach vier Runden 17 unter Par notierte und den Pokal des Champions in die Höhe stemmen durfte.