fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Generalprobe für den Superstar in spe

Quelle: IMAGO

Derbyhoffnung Novellist fertigte seine Konkurrenz beim Meilenrennen in Berlin-Hoppegarten mit fünf Längen ab

Der dreijährige Hengst Novellist geht am Sonntag ungeschlagen in die wichtigste Derby-Vorprüfung auf der Weidenpescher Galopprennbahn. Viele Experten sehen in ihm den nächsten Superstar des Sports. Am 10. Juni findet im Weidenpescher Park mit dem 177. Oppenheim-Union-Rennen ein weiterer Saisonhöhepunkt statt. Die „Union“, wie das Rennen unter Szenekennern genannt wird, ist Deutschlands ältestes Zuchtrennen und wurde erstmals im Jahr 1834 (!) in Berlin-Tempelhof ausgetragen. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg zog das Rennen 1947 nach Köln, wo es bis heute ausgetragen wird.

Fast schon traditionell gilt das Rennen als wichtigste Vorprüfung zum Deutschen Derby. Wer in Köln gut abschneidet, ist ein heißer Tipp für den Derby-Wettschein. Die wichtigste Prüfung im deutschen Galopprennsport wird drei Wochen später, am 1. Juli, in Hamburg-Horn stattfinden.

Aussichtsreicher Kandidat für einen der vordersten Plätze ist der dreijährige Novellist der von Andreas Wöhler im Gestüt Ravensberg trainiert wird. Ihm bescheinigen die Experten nicht nur gute Chancen auf den Derby-Sieg, viele sehen in ihm sogar den neuen deutschen Turf-Superstar. Beim Start am Sonntag ist er standesgemäß ungeschlagen, wie es sich für einen Favoriten gehört, alle Prognosen sagen einhellig einen weiteren Sieg für ihn voraus. Die Konkurrenz ist beeindruckt und scheut den Vergleich mit Novellist ein wenig: Lediglich sieben Gegner blieben bei Nennschluss stehen: Andolini, Andreas, Girolamo, Le Pursang, Munic Boy, Nexius und der nachgenannte Mano Diao, der vom französischen Weltklassejockey Olivier Peslier geritten wird.

Der Renntag am Sonntag beginnt mit einer Einführung in die Pferdewette um 12.30 Uhr. Eckhard Sauren, Präsident des Kölner Renn-Vereins, und TV-Moderator Ulli Potofski erklären Turf-Newcomern die Welt der Pferdewette. Am Ende des Tages können Besucher das EM-Spiel Spanien – Italien beim Public Viewing auf der Rennbahn verfolgen.