fbpx

Freude über attraktives Los

Quelle: Imago

Viktoria oder Bergisch Gladbach? Hohenlinds Gegner im Bitburger-Pokal steht noch nicht fest. Coach Heitmann freut sich jedenfalls über den attraktiven Gegner.

Der Gegner steht noch nicht fest, jedoch die Liga, aus der er stammt: Borussia Lindenthal-Hohenlind trifft im Bitburger-Pokal auf einen NRW-Ligisten und freut sich über das Los. FC Viktoria Köln oder SV Bergisch Gladbach 09 – auf einen der beiden Vereine aus der NRW-Liga wartet in der zweiten Runde des Bitburger-Pokals der SC Borussia Lindenthal-Hohenlind, die sich zum Auftakt des Pokalwettbewerbs deutlich gegen Bad Honnef durchsetzten.

Wer letztlich Anfang Dezember in der Westkampfbahn am Müngersdorfer Stadion gegen den Landesligisten antreten wird, entscheidet sich am 19. November. Aufgrund des engen Liga-Spielplans und dem fehlenden Flutlicht im Sportpark Höhenberg wird die Erstrundenbegegnung erst dann ausgetragen.

„Wir sind, egal gegen wen es dann gehen wird, Außenseiter und diese Rolle nehmen wir gerne an“, sieht Borussen-Coach Oliver Heitmann die Chancen seines Teams realistisch.

Das Ziel sei es, ein gutes Pokalspiel abzuliefern: „Dann ist das Ergebnis, was am Ende rauskommt, nicht so wichtig.“ Die Freude über das Los ist jedenfalls groß im Kölner Westen: „Beide in Frage kommenden Mannschaften sind sehr attraktiv“, so Heitmann.

Die Ungewissheit, welcher Gegner nun Anfang Dezember auf der Westkampfbahn auflaufen wird, lässt der ehemalige FC-Jugendtrainer nicht als Ausrede gelten: „Letztendlich ist es uns egal, wann wir erfahren, gegen wen wir spielen.“

Auch auf die Auswahl des Gegners habe man keinen Einfluss, daher freue sich das Team auf ein gutes Spiel gegen den höherklassigen Kontrahenten. Einen Wunsch hat Heitmann allerdings: „Hoffentlich erscheinen viele Zuschauer.“

Die 2. Runde des Bitburger-Pokals im Überblick

19.11., 14 Uhr

SV Niersquelle Kuckum – Borussia Freialdenhoven
SV Siegburg 04 – FC Hennef 05
TuS Homburg Bröltal – FC Erftstadt
Sportfreunde Düren – TuS Rheinland Dremmen
1.FC Niederkassel – Kaller SC
Rhenania Richterich – Germania Dürwiß

30.11., 19.30 Uhr

SV Beuel 06 – SC Fortuna Köln

01.12., 19.30 Uhr

SC Borussia Lindenthal-Hohenlind – Sieger aus Viktoria Köln / Bergisch Gladbach 09