fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Freibadsaison in vollem Gange

Stadionbad in Köln Foto: kölnbäder

Donnerstag und Freitag geöffnet: Das Stadionbad in Müngersdorf
Foto: KölnBäder

Wasser marsch in Köln: Donnerstag und Freitag stehen die Freibadampeln auf grün. Das hat jedoch Folgen für den Betrieb in zwei Hallenbädern.


>Die Wetteraussichten sind für Donnerstag und Freitag großartig, da kommt ein Sprung ins kühle Nass gerade recht. Die KölnBäder-Freibadampeln stehen für die Kombibäder sowie für den Lentpark und das Stadionbad auf grün. Diese Freibäder sind jeweils in der Zeit von 13 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. An beiden Tagen wird auch das Naturfreibad Vingst jeweils in der Zeit von 13 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.

Unterdessen ergeben sich Einschränkungen im Betrieb von zwei Hallenbädern: Das Wahnbad bleibt, so teilen die Köln-Bäder mit, zugunsten der Freibadesaison in der Zeit von Donnerstag bis einschließlich Sonntag (11. bis 14. Juni) geschlossen. Der Schul- und Vereinsbetrieb sei davon unberührt, auch fänden sämtliche Kurse am Samstag wie gewohnt statt. Im Mülheimer Genovevabad findet am Freitag kein öffentliches Frauen- und Herrenschwimmen statt, sehr kurzfristig steht das Bad bereits Mittwoch Nachmittag zugunsten der Freibadesaison nicht mehr für öffentliches Schwimmen bereit.

Eine tagesaktuelle Auskunft über die Öffnung der Freibäder gibt es im Rahmen einer 3-Tages-Ansicht im Internet unter koelnbaeder.de/service/freibadampel. Weitere Informationen können Sie über das KölnBäder-Infotelefon unter 0221/280 380 oder im Internet unter www.koelnbaeder.de einholen.