fbpx
Köln.Sport

Fortuna holt zwei Neue

Fortuna Köln präsentiert zwei neue Spieler und reagiert damit auf die Abgänge von Manuel Farrona Pulido und Daniel Keita-Ruel. Beide Neuzugänge haben bereits höherklassig gespielt.

Moritz Hartmann im Zweikampf mit dem Lauterer Stipe Vucur. Foto: imago/Schiffmann

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Fortuna Köln mit Tim Boss und Daniel Keita-Ruel zwei Schlüsselspieler verliert. Zumindest für Keita-Ruel konnte der Südstadt-Klub jedoch schon Ersatz verpflichten: Moritz Hartmann kommt vom FC Ingolstadt. In der abgelaufenen Saison bestritt der Stürmer 14 Spiele für den FCI. Hartmann hat einst in der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln gespielt.

Auch auf den schon länger feststehenden Abgang von Manuel Farrona Pulido hat Fortuna reagiert: Kwame Yeboah kommt von der U23 von Borussia Mönchengladbach. In der Rückrunde war er an den SC Paderborn verliehen worden, wo er elf Mal zum Einsatz kam. Der Linksaußen soll die offensiven Möglichkeiten des Teams von Uwe Koschinat erweitern.

„Kwame ist ein absoluter Wunschspieler von mir. Er kann im Sturm sowie auf beiden Flügeln spielen und erhöht damit weiter unsere offensive Flexibilität“, kommentierte Koschinat den Transfer des 24-Jährigen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.