fbpx
Köln.Sport

Fortuna: Fritz fällt aus

Der Drittligist muss vorerst auf Innenverteidiger Moritz Fritz verzichten. Laut offizieller Homepage-Mitteilung des Vereins zog sich der 25-Jährige im Rahmen des Mannschaftstrainings einen Innenbandriss zu.
Fritz

Fortuna Köln muss länger auf Moritz Fritz verzichten. (Foto: imago/Manngold)

Es ist die zweite gravierendere Verletzung in den letzten zwei Monaten: neben Maurice Exslager, der nach zwei Kreuzbandrissen in den vergangenen beiden Jahren zuletzt an einem Muskelfaserriss litt, steht nun auch Fortunas Defensivspieler Moritz Fritz auf der Verletztenliste. Im Gegensatz zu Exslager, der bereits vor einer Rückkehr steht, wird der Innenverteidiger zunächst erst einmal zur Genesung finden müssen. Moritz musste nach einem Zusammenprall letzten Donnerstag das Training abbrechen. Am Freitag hat Mannschaftsarzt Christoph Bruhns nach Untersuchungen im Eduardus Krankenhaus einen Riss des Innenbandes im linken Kniegelenk diagnostiziert“, so der Leiter der medizinischen Abteilung des Vereins, Christian Osebold.

Somit müssen die Südstädter sicherlich mehrere Wochen auf den gebürtigen Bielefelder verzichten. Auch wenn er derzeit nur auf der Ersatzbank vertreten war, absolvierte er bisher bereits eine Partie über 90 Minuten und gilt stets als ideale Reserve für die Fortuna-Abwehr.Moritz hat das betroffene Kniegelenk bis heute entlastet. Ab sofort nehmen wir die notwendigen Rehabilitations-Maßnahmen auf“, gab Osebold bekannt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.