fbpx

Cologne Falcons: Hanselmann neuer Head-Coach

Quelle: Kurt Tillmann

Martin Hanselmann (l.) und der Sportliche Leiter Oliver Over wollen erfolgreich zusammenarbeiten.

Am Sonntag, dem 21. Juli, um 16:45 Uhr war es offiziell. Der AFC Köln e.V. hat einen neuen Senior Head Coach für sein GFL-Team. Mit Martin Hanselmann konnten die Kölner einen der renommiertesten deutschen Football-Trainer und -Lehrer verpflichten.

Innerhalb von elf Tagen hatten die Verantwortlichen um den ersten Vorsitzenden Oliver Over ihre Suche mit der Unterschriftsleistung aller Beteiligten unter den Vertrag erfolgreich beendet.

 

Zuvor waren einige Telefonate ins Land gegangen, aus denen sich zwei Kandidaten herauskristallisierten und nachdem der Wunschkandidat der Kölner auch sein Interesse signalisiert hatte, kam es zu mehreren Treffen, um die Rahmen und Vertragsbedingungen abzuklären. Darüber hinaus wollte sich Hanselmann in der letzten Woche ein Bild vom Team machen. Dies gipfelte im Besuch der Partie gegen die Lions am Samstag im Flughafen-Stadion im Sportpark Höhenberg, bei dem er die Falcons eigentlich von der Lounge aus beobachten wollte. Doch schon in der zweiten Halbzeit hielt es nicht mehr auf dem Sitz und er man sich versah, war er in der Teamzone der Domstädter und konnte hier schon mal sein zukünftiges Betätigungsfeld beschnuppern.

Die letzten Fragen wurden am Sonntag dann geklärt und am Spätnachmittag um Viertel vor Fünf hatten die Kölner wieder einen Head Coach.

Martin Hanselmann spielte von 1982 bis 1993 als Wide Receiver und Quarterback bei den Rothenburg Knights, bis er 1993 ins Trainerfach wechselte. Er war lange Head Coach der deutschen Nationalmannschaft. Unter seiner Leitung holte das Team Deutschland 2001 den Europameister-Titel, bei der Weltmeisterschaft 2003 die Bronzemedaille sowie die Goldmedaille bei den World Games 2005. Er war vier Jahre Cheftrainer der Düsseldorf Panther, die unter seiner Leitung wieder in die höchste deutsche Spielklasse aufstiegen und erst im Halbfinale gestoppt werden konnten. Im letzten Jahr trainierte er die die Noris Rams, die in der GFL II Süd spielen.

Martin Hanselmann nach seiner Verpflichtung: „Ich freu mich auf die Aufgabe. Ich bin froh, dass ich hier in Köln bin, es ist ein tolles Umfeld. Es ist eine talentierte und junge Mannschaft. Und ich hab schon einmal mit einer jungen Mannschaft gearbeitet und diese aufgebaut. Es liegt eine Menge Arbeit vor uns, aber da bin ich recht zuversichtlich.“