fbpx

FC will Heimserie ausbauen

Kapitän Lehmann wird auch gegen Wolfsburg versuchen, seine Mannschaft in die richtige Richtung zu führen.

Kapitän Lehmann wird auch gegen Wolfsburg versuchen, seine Mannschaft in die richtige Richtung zu führen.
Foto: imago/Action Pictures

Endlich wieder Bundesliga im RheinEnergieStadion: Der 1. FC Köln hat Vizemeister Wolfsburg zu Gast und will im Jahr 2015 weiter ohne Heimniederlage bleiben.

Lang ist das letzte Aufeinandertreffen des 1. FC Köln und VfL Wolfsburg nicht her: Vor drei Monaten spielten die beiden Kontrahenten in einem rasanten Spiel 2:2. Das Ergebnis zu wiederholen wird für die „Geißböcke“ sicherlich nicht einfach sein, trotzdem ist die Vorfreude auf das erste Heimspiel auf Seiten der Spieler und Fans groß.

FC-Coach Peter Stöger ist sich über die Stärke seines Gegners durchaus bewusst: „Die Wölfe sind ein schöner Brocken. Wir werden einen guten Tag brauchen und müssen die Chancen nutzen“, so der Österreicher. Seit zehn Bundesliga-Heimspielen sind die Kölner in ihrem Schmuckkästchen ungeschlagen. Der Respekt ist sicherlich groß, doch aus dem Sieg am vergangenen Wochenende in Stuttgart können die FC-Spieler zumindest Vertrauen schöpfen.

Jetzt gilt es, den Eindruck von letzten Spieltag zu bestätigen. Gegen die offensivstarken Wölfe könnte Stöger, wie auch schon in der zweiten Halbzeit in Stuttgart, zu dem System mit zwei Sechsern mit Lehmann und Vogt zurück kehren. Für Kevin de Bruyne, der trotz anhaltender Wechselgerüchte aller Voraussicht nach am Samstag auf kölschem Boden auflaufen wird, möchte Stöger keine Sonderbewachung bereitstellen. Verzichten müssen die „Geißböcke“ aller Wahrscheinlichkeit nach auf Yuya Osako, der sich beim Spiel in Stuttgart eine Knieprellung zuzog.

Zum ersten Mal wird Kapitän Lehmann ein ganz besonderes Geschenk an die Gegner als Erinnerung an das Spiel in der Karnevalshochburg überreichen: einen extra angefertigten Orden mit Hennes und dem Dom. Und vielleicht wiegt die Last des neuen Geschenks ja so groß, dass das Ergebnis aus der letzten Saison wiederholt werden kann.