fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC verliert 0:1 – und die Spitze

Quelle: IMAGO

Moritz Hartmann (l.) traf zum Sieg für Ingolstadt.

Nach der Pleite in Bochum verliert der 1. FC Köln auch gegen den FC Ingolstadt mit 0:1. Zudem sind die Geißböcke nun die Tabellenführung in der 2. Liga los.

Der 1. FC Köln hat seine 47.000 Fans im RheinEnergieStadion am Samstag enttäuscht: Gegen den FC Ingolstadt (0:1) setzte es die zweite Pleite in Folge. Und das blieb für die Elf von Trainer Peter Stöger nicht folgenlos: Weil Kaiserslautern im Parallelspiel Union Berlin 3:0 besiegte, verdrängten die Pfälzer den FC von der Tabellenspitze.

Der FC, bei dem Patrick Helmes für Anthony Ujah auf die Bank musste, startete selbstbewusst ins Spiel und dominierte die Partie gegen den Tabellensechzehnten zunächst. Doch im Verlauf der ersten Hälfte brachten weder Lehmann (25.) noch Hector (28.) den Ball im Tor der Ingolstädter unter. Weiteres Problem: Die Stöger-Elf bot wenig Überraschendes in der Offensive, zudem blieb Ujah in der Spitze ohne echte Bindung zum Spiel. So hieß es zum Pausenpfiff 0:0.

Kurz nach Wiederanpfiff dann der Schock: Zunächst rettete FC-Keeper Timo Horn gegen Ingolstadts Christian Eigler (48.), doch der Nachschuss des Ex-Kölners Moritz Hartmann saß – 0:1 für die „Schanzer“. In der Folge wurden die Gäste mutiger, das FC-Spiel dagegen immer planloser. Auch die Einwechslungen von Helmes (54., für Peszko) und Bröker (75., für Gerhardt) brachten keine Wende. Allein Helmes (85.) scheiterte kurz vor Schluss mit einem Kopfball an der Latte.

Am kommenden Freitag gastiert der 1. FC Köln nun beim FC St. Pauli (18.30 Uhr) und ist dort auf Zählbares angewiesen, um den Anschluss zur Spitze zu halten.

Der FC spielte mit: Horn – Brecko, Maroh, Wimmer, Hector – Lehmann, Gerhardt (75. Bröker) – Risse, Halfar, Peszko (54. Helmes) – Ujah