fbpx

FC-Ultras rufen zu Spenden auf

Quelle: imago

Spenden für die Pänz: Im Rahmen ihrer jährlichen Aktion

Haltbare Lebensmittel für Kalker Pänz: Die Ultragruppierung „Wilde Horde 96″ sammelt beim Heimspiel gegen Freiburg Essensspenden für den Kalker Kindermittagstisch. Gutes tun beim FC: Im Rahmen des Heimspiels gegen den SC Freiburg am kommenden Samstag ruft die Kölner Ultragruppierung „Wilde Horde 96″ zu Spenden für kölsche Pänz auf. Wie bereits im Vorjahr sammeln die Fans haltbare Lebensmittel für den Kalker Kindermittagstisch e.V..

„Als wir nach einigen Gesprächen mit Kalker Bürgern wie auch den Organisatoren des KKM e.V. in Erfahrung bringen konnten, dass die Spenden der FC-Fans den Pänz in Kalk über den Winter halfen, war für uns von vornherein klar, dass wir auch dieses Jahr unsere Aktion „Horde Karitativ“ zu Gunsten des Kalker Kindermittagstisch e.V. durchführen“, teilt die Gruppe auf ihrer Homepage mit.

Der ehrenamtlich geführte Kindermittagstisch e.V. in Kalk bietet derzeit rund 180 Kindern täglich ein kostenloses, warmes Mittagsessen. Die Lebensmittel dafür werden von den Organisatoren regelmäßig bei unterschiedlichen Unternehmen eingesammelt. Mit den Lebensmittelspenden wird dann zur Mittagszeit in den Räumlichkeiten in Köln-Kalk Essen für sozial benachteiligte Pänz gekocht.

Dafür wird die „Wilde Horde“ außerhalb des Stadions hinter der Südkurve des Müngersdorfer Stadion Spendenboxen aufbauen, an denen die Spenden abgegeben werden können. „Die Kids in Kalk freuen sich am ehesten über eingepackte und haltbare Nudeln, Mehl, Reis, Ketchup, passierte Tomaten/Tomatenmark, Würstchen und Gemüse aus der Dose, Salz usw“, so die Ultragruppierung. Wichtig sei vor allen Dingen, dass die Lebensmittel noch länger haltbar seien.

Weitere Infos zum Kindermittagstisch in Kalk können Interessierte unter www.kalkerkindermittagstisch.de abrufen.