fbpx

FC: U21 setzt Serie fort

Schoss die U21 des 1. FC Köln beim VfL Bochum II in Führung: Vojno Jesic Foto: imago/Otto Krschak

Schoss die U21 des 1. FC Köln beim VfL Bochum II in Führung: Vojno Jesic
Foto: imago/Otto Krschak

Die U21 des 1. FC Köln bleibt weiter in der Erfolgsspur: Bei der Reserve des VfL Bochum gewannen die jungen „Geißböcke“ 4:1 und sind nun vorerst erster Verfolger von Spitzenreiter Viktoria Köln.

Seit der Niederlage zum Saisonauftakt bei Fortuna Düsseldorf II sammelte der Kölner Nachwuchs bereits 13 Punkte. Lohn für diesen Lauf:  Platz zwei in der Regionalliga West – und damit direkter Verfolger von Stadtrivale Viktoria Köln, die mit ihrem 5:0-Sieg gegen die Sportfreunde Siegen unter der Woche die Tabellenführung behaupten konnten (Köln.Sport berichtete).

Trainer Stephan Engels zeigte sich nach dem Schlusspfiff sichtlich zufrieden. „Wir haben jetzt eine starke Serie hingelegt und die Jungs treten selbstbewusst und mutig auf. Doch wir werden uns jetzt nicht zurücklehnen, sondern genau so hart weiter arbeiten“.

In Bochum stellte Vojno Jesic (29.) und David Bors (43.) noch vor der Pause die Weichen für den Auswärtssieg. Direkt nach dem Seitenwechsel erhöhte Bors mit seinem zweiten Treffer auf 3:0 (49.). Endgültig entschied in der 71. Minute Kapitän Marius Laux die Partie zugunsten des Kölner Nachwuchses, als er einen Foulelfmeter sicher verwandelte. Der Bochumer Ehrentreffer durch Ridvan Balci (76.) fiel nicht mehr ins Gewicht.

Das nächste Spiel bestreitet die U21 am kommenden Samstag (Anstoß: 14 Uhr) im heimischen Franz-Kremer-Stadion gegen Rot-Weiss Oberhausen. Viktoria Köln reist bereits einen Tag früher zur SG Wattenscheid 09 (Anstoß: 19.30 Uhr).