fbpx

FC: U19-Nachfolger gefunden

Der 1. FC Köln hat einen neuen Trainer für die Nachwuchsmannschaft gefunden: Mit Stefan Ruthenbeck wird künftig ein profierfahrener Coach an der Seitenlinie stehen.
Stefan Ruthenbeck wird der Nachfolger von Boris Schommers bei der U19 1. FC Köln

Wird ab der kommenden Saison die Geschicke in der U19 leiten: Stefan Ruthenbeck wird der Nachfolger von Boris Schommers (Foto: gettyimages/ Alexander Hassenstein)

Stefan Ruthenbeck wird ab der kommenden Saison die Nachfolge von Boris Schommers antreten und den Trainerposten der U19 des 1. FC Köln besetzen. Ruthenbeck trainierte zuletzt den Zweitligisten Greuther Fürth, stand auch schon beim VfR Aalen als Cheftrainer an der Seitenlinie.

Der 45-Jährige freut sich auf seine neue Aufgabe, zumal er auch aus Köln stammt: „Ich freue mich über die neue Herausforderung. Für mich ist sie nach meiner Zweitligazeit kein Rückschritt in meiner Trainerkarriere, sondern ich habe mich ganz bewusst für dieses spannende Projekt entschieden, junge Talente an den Profibereich heranzuführen. Köln ist meine Heimat und es ist etwas Besonderes für mich, dass sich der FC so intensiv um mich bemüht hat.“

Ebenso zeigt sich die Kölner Führungsetage hoch erfreut über die Neuverpflichtung: „Wir freuen uns, dass wir den Trainerposten in unserer U19 so qualitativ hochwertig besetzen können. Die U19 ist ein wichtiger Übergangsbereich in den Seniorenfußball. Wir sind überzeugt, dass Stefan mit seiner Erfahrung, seinem Fachwissen und seiner Herangehensweise unsere Nachwuchsspieler weiterentwickeln und sie optimal auf ihrem Weg begleiten wird“, so der Sportdirektor Jörg Schmadtke.

Ex-Trainer Boris Schommers arbeitete elf Jahre für den 1. FC Köln und verabschiedete sich in seinem letzten großen Spiel mit dem Gewinn des FVM-Pokals.