fbpx

FC-Trikot auf dem Relegationsplatz

Designtechnische Bruchlandung oder doch ein Volltreffer? Slawomir Peszko im neuen FC-Heimdress Foto: IMAGO / T-F-Foto

Designtechnische Bruchlandung oder doch ein Volltreffer? Slawomir Peszko im neuen FC-Heimdress
Foto: IMAGO / T-F-Foto

Der 1. FC Köln muss als Tabellensechzehnter in die Relegation. Zumindest wenn es um die Trikots geht. Bei der Wahl des schönsten Jerseys landet der FC am Tabellenende. Im achten Jahr in Folge kürten Studierende der Mediadesign Hochschule für Design und Informatik in Düsseldorf den Deutschen Trikotmeister. Bei der Bewertung der Heimtrikots aller 18 Bundesligisten kam der 1. FC Köln bei der Jury nicht gut weg. Das weiß-rote Spieldress landete auf Tabellenplatz 16 – Klassenerhalt stark gefährdet.

Die Begründung der Jury: Das rot-weiß diagonale Trikot der Kölner ist im Design nicht ausgewogen: Das Sponsorenlogo wurde unharmonisch in die Diagonale integriert, die lieblos oberhalb des Saums ausläuft. Die Netzeinsätze an den Seiten sind ungleich groß und wirken wie verschnitten. Die beidseitig an den aufgestickten Logos sind hart und kratzig und das Metalliclabel am Saum ist zu groß und hart. Das geht besser!

Eine sportliche Relevanz ist diesem harten Urteil natürlich nicht zuzuschreiben. Denn nicht zwangsläufig spielen die Mannschaften in den schönsten Trikots auch den besten Fußball. Das musste schon der 1. FC Köln leidvoll erfahren. Vor der Saison 2003/04 wurde das damalige FC-Trikot zum schönsten der Liga gewählt. Der Ausgang ist bekannt: Der 1. FC Köln stieg ab und die Mannschaft in den „hässlichsten“ Trikots, der SV Werder Bremen, wurde Deutscher Meister.

Dementsprechend würde der FC diese Saison relativ weit vorne landen, während Bayer Leverkusen um den Klassenerhalt zittern müsste. Die Trikots der Werkself wurden von den Studierenden nämlich zum schicksten Trikot der Saison 2014/15 gewählt. Da die Wahrheit aber bekanntermaßen auf dem Platz und nicht im Design liegt, freuen wir uns einfach auf den Saisonstart und sind gespannt, welche Teams mit dem Ball am Fuß die beste Figur abgeben.

Das schönste und das grausamste Trikot der Saison 2003/04 in Aktion Foto: IMAGO / Ulmer

Das schönste und das grausamste Trikot der Saison 2003/04 in Aktion
Foto: IMAGO / Ulmer

Die Trikottabelle:

1. Bayer 04 Leverkusen
2. Borussia Dortmund
3. FC Bayern München
4. Hamburger SV
5. Hannover 96
6. Eintracht Frankfurt
7. FC Schalke 04
8. 1. FSV Mainz 05
9. VfL Wolfsburg
10. Hertha BSC
11. SC Freiburg
12. Werder Bremen
13. SC Paderborn
14. Borussia Mönchengladbach
15. TSG Hoffenheim
16. 1. FC Köln
17. VfB Stuttgart
18. FC Augsburg