fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC startet in die Vorbereitung

Auch wieder am Ball: Nationalspieler Jonas Hector Foto: imago/Chai v.d. Laage

Auch wieder am Ball: Nationalspieler Jonas Hector
Foto: imago/Chai v.d. Laage

Der 1.FC Köln hat das Training wieder aufgenommen. Von nun an bereiten sich die FC-Profis auf die kommenden Aufgaben vor.

Am Mittwoch (24.Juni) begann der 1. FC Köln mit 19 Spieler den Trainingsalltag am Geißbockheim. Abgesehen von Dominique Heintz und Timo Horn (U21-EM in Tschechien), Anthony Modeste (Sonderurlaub) und Mergim Mavraj (Verletzung) waren alle Profis anwesend, dabei unterstützten die U21-Spieler Sven Müller, Lukas Klünter und Marcel Hartel den Lizenzspielkader. Die „Geißböcke“ starten somit unvollständig in die Saisonvorbereitung, die erst am zweiten Augustrunde mit der ersten Runde im DFB-Pokal endet. Eine Woche später nimmt auch die Bundesliga wieder den Spielbetrieb auf (14. bis 16. August).

Vorher bestreitet der FC noch zwei Trainingslager und einige Freundschaftsspiele. Los geht es am kommenden Wochenende Richtung Österreich: In Bad Tatzmanndorf wird das erste Trainingslager des Sommers angetreten. Nach der Abreise am Anfang Juli bestreitet der FC werden drei Testspiele: Zunächst geht es zum VfL Osnabrück, dann wartet Lokalrivale Fortuna Köln, ehe mit dem Duell beim polnischen Verein GKS Tychy die Endphase der Vorbereitung eingeläutet wird.

Erneut reisen die Kölner für ein Trainingslager nach Österreich: In Kitzbühel wollen die Schützlinge von Trainer Peter Stöger an der Form feilen und sich intensiv auf die nächste Saison vorbereiten. Zwei Testspiele stehen mindestens auf dem Programm, als Gegner sind der spanische Erstligist Espanyol Barcelona und Cambuur Leeuwarden (Niederlande) im Gespräch. Als Abschluss der pflichtspielfreien Zeit wird am ersten August-Wochenende erstmals der Colonia-Cup im RheinEnergieStadion ausgetragen. Dort trifft der FC auf Stoke City und den FC Valencia.