fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC: Rückkehr zur alten Liebe

Christian Clemens wird sich ab der Rückrunde wieder das Trikot des 1. FC Köln überstreifen und zu seinem alten Verein zurückkehren. Der 25-jährige Flügelspieler wechselt vom Ligakonkurrenten 1. FSV Mainz 05 in die Domstadt, wo er bereits von 2001 bis 2013 spielte.
Gegen das Team aus Aserbaidschand feierte Clemens mit dem FSV Mainz 05 zum Abschluss der Gruppenphase einen 2:0-Sieg.

Christian Clemens (l.) sammelte beim FSV Mainz 05 auch auf internationaler Ebene Erfahrung, wie hier gegen Gabala Fk. (Foto: imago/ Pacific Press Agency)

Der 1. FC Köln vermeldet den ersten fixen Transfer der Winterpause: Mit Christian Clemens wechselt ein alter Bekannter in die Domstadt und wird dem Effzeh auf dem Flügel verstärken. Nach seiner Zeit bei Köln wechselte der gebürtige Kölner zu Schalke 04, wo er unter anderem auch vier Mal in der Champions League zum Einsatz kam. Zuletzt spielte Clemens für den Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 und lief auch zwei Mal in der Europa League auf. Sein Vertrag ist auf den 30. Juni 2021 datiert.

Trainer Peter Stöger freut sich auf seine neue Offensivkraft: „Christian wird uns mit seiner Dynamik und seiner Schnelligkeit auf der Außenposition weiterhelfen können. Er ist ein kölscher Jung, wird deshalb nach unserer Überzeugung wenig Eingewöhnungszeit brauchen. Er hat hier beim FC aus dem eigenen Nachwuchs den Sprung zu den Profis geschafft“, so Stöger.

Christian Clemens wurde seit 2001 in der Kölner Jugend ausgebildet und feierte am 12. September 2010 beim 1:0-Sieg sein Profidebüt gegen St. Pauli. In seiner Zeit beim Effzeh kam Clemens auf 96 Einsätze, in denen er 14 Tore und zwölf Vorlagen verbuchen konnte. Auch er freut sich riesig auf seine Rückkehr:“Als die Anfrage des FC kam, musste ich nicht lange überlegen. Ich verbinde so viele angenehme Erinnerungen mit dem 1. FC Köln. Umso schöner ist es jetzt, wieder zurückzukehren und mit der Mannschaft eine erfolgreiche Saison zu spielen.“ Sein Comeback wird für Clemens übrigens an seiner alten Wirkungsstätte in Mainz feiern (22. Januar/17:30).