fbpx
Köln.Sport
News Ticker

1. FC Köln: Die Erkenntnisse zum 3:1-Derbysieg in Gladbach

Der 1. FC Köln konnte sich im Derby gegen Borussia Mönchengladbach mit 3:1 durchsetzten. Europatraum, Modeste-Treffer und Co: Das sind die wichtigsten Erkenntnisse.

FC
FC-Coach Steffen Baumgart und seine Mannschaft bedanken sich bei den eigenen Fans. (Foto: IMAGO / Moritz Müller)

„Wir wollen den Baumgart sehen“ hallte es am Samstagabend nach dem Derby durch den Borussia-Park und natürlich ließ sich FC-Trainer Steffen Baumgart von den mitgereisten FC-Fans feiern. Zuvor hatte der 1. FC Köln in einem unterhaltsamen und intensiven Derby Borussia Mönchengladbach mit 3:1 geschlagen.

1. FC Köln: Anthony Modeste trifft nach fünf Spielen ohne Tor wieder

In der fünften Minute begann das FC-Spektakel im Borussia-Park mit einem Treffer von Anthony Modeste. Nach fünf Spielen ohne Treffer brach der Torjäger seine Torlos-Serie. Zuletzt traf der 34-Jähirge beim 1:0-Heimsieg über die Eintracht aus Frankfurt. Mit seinen 16 Saisontoren steht Modeste in der Torjägerliste auf dem fünften Rang hinter den Top-Bundesliga-Stürmern Lewandowski (32), Schick (20), Haaland (18) und Nkunku (17).

Geißböcke wollen in den Europapokal – Neues Saisonziel ausgerufen

„Wir wollen so hoch wie möglich“, sagte Steffen Baumgart auf der Pressekonferenz vor dem Gladbach-Derby und rief damit die Qualifizierung für den europäischen Wettbewerb als neues Saisonziel aus. Auf dem Rasen spielten die Geißböcke in der ersten Halbzeit dann auch wie eine Europapokal-Mannschaft. Die Mannschaft von Steffen Baumgart war giftig in den Zweikämpfen, sicher im Passspiel und eiskalt im Abschluss.

Nun stehen die Geißböcke mit 46 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. „Wir haben es ausgesprochen, dass wir international angreifen wollen. Wir haben noch vier wichtige Spiele gegen Teams, die noch um den Verbleib in der Bundesliga kämpfen. Das sind die schwierigsten Partien. Heute dürfen wir etwas feiern“, so Baumgart.

1. FC Köln verliert kein rheinisches Derby in der Saison 2021/22

Die Saison 2021/22 wird der 1. FC Köln ohne Derbyniederlage abschließen. Sowohl gegen Borussia Mönchengladbach als auch gegen Bayer 04 Leverkusen verlor der FC in der laufenden Saison nicht. Nur am 9. Spieltag im ersten Derby gegen Leverkusen konnten die Kölner nicht gewinnen. Damals trennte man sich mit einem 2:2-Unentschieden von der Werkself.

Gegen die Fohlen konnte sich der 1. FC Köln in beiden Duellen souverän durchsetzen. Nach 32 Jahren ist es das erste Mal, dass die Geißböcke in den Gladbach-Derbys insgesamt sechs Punkte in einer Saison holen. Modeste sagte nach dem Spiel: „Zwei Derbysiege in einer Saison gegen Gladbach sind einfach geil. Ich denke, die ganze Stadt ist zufrieden, das können wir alle genießen.“

Von Robin Josten