fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC gewinnt im Test gegen Burghausen

Quelle: IMAGO

Für Thomas Bröker und den 1. FC Köln gab es gegen Wacker Burghausen einen 3:2-Erfolg.

Der 1. FC Köln hat am Sonntag sein erstes Testspiel im Trainingslager in der Türkei gewonnen. Die Geißböcke setzten sich im Duell mit den Drittligisten Wacker Burghausen mit 3:2 durch. Die Treffer markierten Stefan Maierhofer (25.), Fabian Schnellhardt (57.) und Mikael Ishak (87.). 

Trotz der kräfteraubenenden Einheiten während der letzten Tage erwischte der FC den besseren Start in die Partie. Neuzugang Stefan Maierhofer belohnte die Geißböcke schließlich für den Mehraufwand und netzte in seinem ersten Spiel für den FC aus abseitsverdächtiger Position zur 1:0-Führung ein (25.). Die Freude über das erste Tor des Österreichers war aber nur von kurzer Dauer. So egalisierte der Ex-Kölner Mokhtari den Führungstreffer noch vor dem Halbzeitpfiff per Strafstoß (32.).

Im zweiten Durchgang wechselte FC-Cheftrainer Holger Stanislawski dann komplett aus. Auch Burghausen nahm nach und nach Wechsel vor, so dass das Spielniveau sichtlich abnahm. Torraumszenen waren Mangelware, ehe Fabian Schnellhardt die Geißböcke nach knapp einer Stunde erneut in Front brachte. Nach weiteren guten Möglichkeiten durch Bröker und Jajalo sorgte Mikael Ishkas kurz vor Schluss dann ebenfalls per Foulelfmeter für die Vorentscheidung – 3:1 (87.). Kulabas gelang anschließend noch der Anschlusstreffer zum 2:3. Die FC-Profis Anthony Ujah (Zehenentzündung) und Daniel Royer (Fersenreizung) kamen beim Test gegen Burghausen verletzungsbedingt nicht zum Einsatz.

Für den FC steht bereits am morgigen Dienstag, den 15. Februar, 16:00 Uhr, der nächste Test an. Im Zweitligaduell gegen den wiedererstarkten MSV Duisburg (14. in der 2.Liga) dürfte dabei ein hochmotivierter Gegner auf die Stanislawski-Elf warten. Am Mittwoch absolviert der FC einen weiteren Test gegen einen direkten Ligakonkurrenten. Dann geht es gegen den VfL Bochum  (15.).