fbpx

FC-Frauen: Reese ersetzt Breuer

Willi Breuer, ehemaliger Coach der Frauenmannschaft des 1. FC Köln

Nicht mehr Trainer der FC-Frauen: Aufstiegscoach Willi Breuer

Überraschender Trainerwechsel bei den FC-Frauen: Aufstiegscoach Willi Breuer muss nach sieben Spielen ohne Sieg gehen, ihn ersetzt U17-Trainer Nico Reese.

Trotz Krise kommt diese Entwicklung überraschend: Wie der 1. FC Köln mitteilt, ist Willi Breuer nicht mehr Trainer der Frauen-Mannschaft. Der Coach, der das Team in der vergangenen Saison zum souverän Aufstieg führte, muss nach schwachem Saisonstart mit sieben Spielen ohne Sieg für U17-Coach Nico Reese weichen. Während Breuer auf den Posten des Teammanagers wechselt, wurde Co-Trainerin Bianca Rech von ihren Aufgaben freigestellt. „Nach ausführlichen Gesprächen mit dem Spielerinnenrat und dem Trainerteam hat sich der FC zu Veränderungen entschieden“, teilt der Klub kurz und knapp mit. Breuer war seit 2012 Trainer der FC-Frauenmannschaft und hatte das Team erstmalig in die Bundesliga geführt. Dort sind die „Geißböcke“ jedoch nach sieben Partien noch ohne Sieg, mit nur einem Zähler zieren die Kölnerinnen abgeschlagen das Tabellenende.

Bereits zum Anfang der Woche hatte sich der FC im Nachwuchsbereich von U17-Trainer Stephan Möthrath getrennt: Nach der 0:6-Pleite zogen die Verantwortlichen die Reißleine und stellten das Trainerteam um den 30-Jährigen frei. Bis auf weiteres werden die bisherigen U16-Coaches Ralf Aussem und Markus Daun das neue Trainer-Team bilden.“Wir sind auf Grund der aktuellen Situation der U17 zu der Einschätzung gekommen, dass neue Impulse für die Mannschaft erforderlich sind“, kommentierte FC-Nachwuchsleiter Frank Schaefer die Entscheidung. Die U17 rangiert aktuell mit acht Punkten nach elf Spielen lediglich auf dem elften Tabellenplatz der B-Junioren-Bundesliga West.