fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC-Frauen gewinnen Hallenpokal

Quelle: Fußballkreis Köln

Die FC-Frauen gewannen das Hallenturnier in Ostheim

Der 1. FC Köln setzte seine momentane Erfolgsserie im Bereich Frauen- und Mädchenfußball  auch am gestrigen Sonntag fort. Nachdem man bereits die Endspiele der D-, C- und B-Juniorinnen der Hallenpokalspiele des Kreises Köln für sich entscheiden konnte, war nun auch die 2. Mannschaft des FC  beim 4. Kölner Frauen-Kreis-Hallenpokal erfolgreich.

Im Schulzentrum in Köln-Ostheim war eine Rekordanzahl von insgesamt 19 Frauenmannschaften des Kreises Köln am Start, so dass man das Turnier in eine Vor-, eine Zwischen- und in eine Endrunde aufteilen musste.

In der Vorrunde konnten sich zunächst die Mannschaften des CfB Ford Niehl und von SuS Nippes 12 für die nächste Runde qualifizieren. Bei allen, auch den dann folgenden Spielen, ging es ergebnismäßig  weitgehend äußerst knapp zu, was auch dazu führte, dass eine Reihe von Begegnungen auch noch in der 2. Gruppenphase erst durch ein 7-Meter-Schießen entschieden werden konnten.

In den Halbfinalbegegnungen standen sich der SC Fortuna Köln und der KSV Heimersdorf gegenüber, hier behielten die Südstädterinnen mit 1:0 knapp die Oberhand, das 2. Spiel lautete 1. FC Köln gegen Fühlingen-Chorweiler, die FC-Frauen brauchten hier zunächst einmal auch ein 7-Meter-Schießen, um 3:1 erfolgreich das Hallenparkett zu verlassen.

Es folgte das Endspiel, die insgesamt 35. Begegnung des Turniers. Der FC siegte denkbar knapp mit 1:0 durch den „goldenen Treffer“ von Melanie Kolacki, verständlicherweise groß war der Jubel der FC-Frauen, die nun den Fußballkreis Köln am 5. Februar bei der FVM-Endrunde („Top-10-Finale“) in Pulheim vertreten werden.