fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC-Frauen: Keine Chance in Essen

Quelle: IMAGO

Enttäuschung: Die Frauen des FC haben es nicht ins Halbfinale des DFB-Pokals geschafft.

Kein weiteres Pokalwunder für die Frauen des FC: Nach dem Sieg gegen Bayern München war im Viertelfinale bei Erstligist SGS Essen Endstation. Der Sieg des Favoriten war jedoch durchaus verdient.

Die Fußballerinnen des FC durften sich beim Pokalspiel in Essen über prominente Unterstützung freuen. Der FC zeigte Zusammenhalt und so reisten Toni Schumacher, Alexander Wehrle, Peter Stöger und Alexander Bade mit nach Essen. Was sie dort zu sehen bekamen, war zwar alles andere als ernüchternd, reichte jedoch nicht für den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals. Die FC-Frauen unterlagen dem Erstligisten mit 2:5 (1:3).

 

Mandana Knopf hatte in der 26. Minute zum 1:1 ausgeglichen, noch vor der Pause zogen die Gastgeberinnen allerdings wieder davon. Den Kölnerinnen blieb nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 2:4 durch Bianca Rech (78.). Trainer Willi Breuer zog ein klares Fazit. „Wir sind natürlich enttäuscht. Wir hatten Pech beim Pfostenschuss von Grings, haben aber insgesamt zu viele Fehler gemacht. Essen war die reifere Mannschaft und ist verdient ins Halbfinale eingezogen.“