fbpx

FC: Dusan Svento kommt aus Salzburg

Mit RB Salzburg wurde der Slowake in dieser Saison österreichischer Meister Foto: IMAGO

Mit RB Salzburg wurde der Slowake in dieser Saison österreichischer Meister
Foto: IMAGO

Einen Tag nach dem letzten Zweitligaspieltag hat der 1. FC Köln den nächsten Neuzgang für die kommende Saison präsentiert. Ein anderer Kandidat kommt dagegen nicht. Der 28-jährige Dusan Svento wechselt vom österreichischen Meister RB Salzburg nach Köln und erhält beim FC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Der slowakische Nationalspieler (26 Länderspiele, ein Tor) ist auf der linken Seite sowohl offensiv als auch defensiv einsetzbar. 2009 wechselte Svento von Slavia Prag nach Salzburg, wo er in 138 Pflichtspielen auf dem Platz stand. Dabei erzielte er 22 Tore und bereitete 33 Treffer vor. In der abgelaufenen Saison absolvierte der 1,78 Meter große Linksfuß 21 Ligaspiele und stand in fünf Europa League-Partien auf dem Feld.

„Dusan Svento ist ein vielseitiger, erfahrener Spieler mit einem sehr guten Auge für seine Mitspieler, der sowohl sportlich als auch menschlich voll in unser Anforderungsprofil passt“, lobt FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke den – nach Pawel Olkowski – zweiten feststehenden Neuzugang für die kommende Bundesliga-Saison.

Dagegen wird Marco Stiepermann nicht zum 1. FC Köln wechseln. Der Angreifer von Energie Cottbus, der als möglicher Kandidat beim FC galt, hat sich der Spielvereinigung Greuther Fürth angeschlossen.