fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC dominiert die kicker-Ranglisten

Quelle: IMAGO

Jonas Hector hat den Sprung auf Platz eins der Außenverteidiger knapp verpasst.

Auch auf den defensiven und offensiven Außenbahnen gehören die Akteure des 1. FC Köln zu den Top-Spielern der 2. Bundesliga. Das ergab die neue kicker-Rangliste. Gleich vier FC’ler erhielten das Prädikat „herausragend“. Insgesamt verteilt das Sportmagazin an sieben Akteure der 2. Bundesliga, die auf den defensiven und offensiven Außenbahnen spielen, das höchste Prädikat „herausragend“. Gleich vier davon tragen das Trikot des FC. Defensiv hat Jonas Hector den ersten Platz der Rangliste knapp verpasst, den „Zielfoto-Entscheid“ ging aber letztlich zu Gunsten von Chris Löwe (1. FC Kaiserslautern) aus. Sicherlich eine streitbare Entscheidung, von Jonas Hector darf aber getrost noch eine weitere Entwicklung erwartet werden. Auf Platz drei findet sich Miso Brecko ein, der zum Ende der vergangenen Saison den Absturz ins „Blickfeld“ verkraften musste, sich nun mit starken Leistungen (auch offensiv: zwei Tore, drei Vorlagen) aber zurück nach oben gebracht hat.

In der offensiven Abteilung setze sich zwei FC-Akteure an die Spitze der Rangliste. Den Platz an der Sonne hat sich mit acht Treffern Marcel Risse gesichert. Der Neuzugang hat nach seinem Wechsel aus Mainz auf Anhieb eingeschlagen und die kicker-Redaktion genauso wie die Fans von seinen Qualitäten überzeugt. Direkt hinter dem Kalker Jung reiht sich Slawomir Peszko ein, auch wenn von dem Polen in der zweiten Halbserie sicherlich noch mehr zu erwarten ist.

Als nächstes steht in der kicker-Rangliste nun die Wertung im defensiven Mittelfeld an. Auch dort werden Yannick Gerhardt, Matthias Lehmann und Adam Matuschyk die Fahne des FC hoch halten.