fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC: Derbysieg soll Hinrunde krönen

Leonardo Bittencourt (1. FC Köln) in Aktion

Wieder im Training: FC-Offensivmann Leonardo Bittencourt
Foto: imago/Horstmüller

Es wäre das i-Tüpfelchen auf einer starken Hinrunde: Mit einem Sieg im Derby gegen Bayer Leverkusen könnte der 1. FC Köln auf den internationalen Rängen überwintern.

Mit Blick auf das Krankenlager sehnen die Verantwortlichen des 1. FC Köln die Winterpause herbei. Ehe es soweit ist, steht indes noch ein nicht unbedeutendes Spiel auf dem Programm: das Derby gegen Bayer Leverkusen. Am Mittwoch um 20 Uhr erfolgt im RheinEnergieStadion der Anpfiff zur letzten Bundesligapartie des Jahres.

Pünktlich zu seinem 23. Geburtstag konnte am Montag Leonardo Bittencourt wieder ins Training einsteigen. Nach seiner schweren Sprunggelenkverletzung und wochenlanger Reha absolvierte der Mittelfeldspieler sogar ein paar Übungen mit dem Ball. Ins Aufgebot wird er allerdings erst im neuen Jahr zurückkehren.

Gut sieht es hinsichtlich der Genesung auch bei Dominic Maroh (Schlüsselbeinbruch) und Matthias Lehmann (Innenbandteilriss im Knie) aus. Beide sollen in Kürze wieder voll belastbar sein. Mehr Geduld braucht Trainer Peter Stöger bei Torhüter Timo Horn (Knie-OP) sowie Marcel Risse (Kreuzbandriss).

Mit einem Sieg gegen die schwächelnden Leverkusener könnte der Effzeh auf einem internationalen Platz überwintern. Zudem winkt die Revanche für die 0:2-Heimniederlage gegen Bayer in der vergangenen Saison.