fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC: Bereit für die Generalprobe

Die Spieler um Timo Horn machten sich in Kitzbühel fit für den Saisonstart und den anstehenden Colonia Cup.   Foto: imago / Eibner Europa

Die Spieler um Timo Horn machten sich in Kitzbühel fit für den Saisonstart und den anstehenden Colonia Cup.
Foto: imago / Eibner Europa

International gefordert: Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Kitzbühel steht der 1. FC Köln am kommenden Wochenende beim Colonia Cup vor der Generalprobe.

Die Geißböcke werden am Wochenende, eine Woche vor der ersten Pokalrunde gegen den SV Meppen, im Rahmen des Colonia Cups im RheinEnergieStadion die letzten beiden Testspiele bestreiten. Teilnehmer des internationalen Turniers, bei dem an zwei Spieltagen jeweils zwei Begegnungen mit 90 Minuten ausgetragen werden, sind Stoke City, FC Valencia und der FC Porto.

Beim vorherigen Trainingslager in Kitzbühel sollte der Grundstein für eine erfolgreiche nächste Saison gesetzt werden. Dabei standen neben der Verbesserung der körperlichen Fitness vor allem taktische Varianten mit den Neuzugängen und die Einweisung in Spielabläufe im Vordergrund. So sammelten die beiden neuen Innenverteidiger Dominique Heinz und Frederik Sörensen zusammen Spielpraxis. Chefcoach Peter Stöger zeigte sich durchaus zufrieden mit der Leistung der beiden Neulinge und vertraut ihnen auch trotz ihres jungen Alters für die kommende Saison.

Durchaus gestärkt starten die Kölner also aus dem Trainingslager in die letzten Wochen vor Beginn der Bundesliga, zumal Stöger an seinen Grundprinzipien festhalten möchte: “ Für die kommende Saison haben wir uns überlegt, was wir anbieten können, um unser Spiel nach vorne zu verbessern. Wir werden aber für mehr Attraktivität nie unsere Organisation opfern“, sagte der österreichische Trainer im Hinblick auf die deutlich verstärkte Offensivbesetzung zu „spox.com“.

Einen ersten Fingerzeig über die Leistungsfähigkeit der „Geißböcke“ wird der Auftakt des Colonia Cups am Samstag geben, wenn der FC vor den eigenen Fans gegen den englischen Erstligisten Stoke City um die ehemaligen Bundesliga-Profis Philipp Wollscheid, Marko Arnautovic und Joselu antreten wird. Einen Tag später erwartet die Stöger-Elf den spanischen Spitzenklub FC Valencia zum Kräftemessen.