fbpx

FC beendet Trainingslager

Quelle: imago

Die FC-Spieler haben sich im Trainingslager in Portugal auf die Rückrunde vorbereitet

Nach einer intensiven Woche in Portugal ist der FC-Tross nach Köln zurückgekehrt. Aber kann das Trainingslager als Erfolg gewertet werden?

Der 1. FC Köln hat seinen einwöchigen Aufenthalt in Portimao (Portugal) beendet. Wenn man dem Trainerstab glauben schenken darf, war das Trainingslager ein echter Erfolg „Das Tempo ist gut. Man sieht das die Jungs engagiert arbeiten“ so äußerte sich Cheftrainer Stale Solbakken während des Trainingslagers. Das Team scheint bereit zu sein für den Rückrundenstart der Bundesliga.

Der langzeitverletzte Stürmer Milivoje Novakovic ist ebenso wieder zum Team gestoßen, wie Petit und Andrézinho. Dafür konnte FC-Star Lukas Podolski während des kompletten Portugal-Aufenthalts nur individuelle Trainingseinheiten absolvieren.

Mit im Trainingslager waren auch die beiden Nachwuchstalente Mitchell Weiser und Fabian Schnellhardt. Die beiden wurden, im vergangenen Sommer, gemeinsam U-17 Meister mit dem FC und gehören mittlerweile der U-19 an. „Trainingslager sind für uns junge Spieler nichts neues. Allerdings ist die Intensität viel höher als in der Jugend. Hier geht es mehr zur Sache, auch die Laufeinheiten sind anstrengender. Unsere Eindrücke sind sehr gut.“ stellte Flügelspieler Mitchell Weiser fest.

Beide haben das Ziel sich bei den Profis zu etablieren, wollen aber nichts überstürzen. „Ich mache mir keinen Druck. Es ist schon ungewöhnlich, wenn man als 17-Jähriger schon bei den Profis mitspielen darf. Wenn es nächste Woche klappt, freue ich mich. Wenn es erst in ein oder zwei Jahren ist, dann ist es auch okay“, so Schnellhardt der seine Stärken vorallem im zentralen Mittelfeld hat. 

Zwei mal Unentschieden in den Testspielen

Gegen Ligakonkurrent Hannover 96 gab es ein 1:1 und im gestrigen Spiel gegen den niederländischen Erstligisten FC Utrecht ein 0:0. Trotz vieler Chancen gelangen dem FC nur zwei Aluminiumtreffer. Immerhin: Lokalrivale Bayer Leverkusen, unweit vom FC-Trainingscamp in Portimao, in Lagos einquartiert, verlor beide Testspiele während des Trainingslagers, mit 1:3 gegen RKC Waalwijk und mit 2:4 gegen SC Heerenveen.

Bis zum Saisonstart am Samstag dem 21. Januar 2012 in Wolfsburg wird der 1. FC Köln noch ein weiteres Testspiel absolvieren. Am Freitagabend um 20.15 Uhr testet der FC gegen Zweitligist Alemannia Aachen auf dem Tivoli (live im TV auf Sport1).