fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Faber verstärkt die Haie

Wechselt im Sommer zum KEC: Abwehr-Talent Max Faber Foto: imago/VIADATA

Wechselt im Sommer zum KEC: Abwehr-Talent Max Faber
Foto: imago/VIADATA

Die Kölner Haie schlagen erneut auf dem Transfermarkt zu: Abwehr-Talent Max Faber erhält beim KEC einen Einjahresvertrag.

Einen achten Verteidiger haben die Kölner Haie noch gesucht, nun sind sie fündig geworden: Max Faber wird in der kommenden Saison für den KEC spielen. Der 22-jährige Abwehrspieler erhielt beim achtmaligen deutschen Meister einen Vertrag bis Saisonende 2016. Der gebürtige Hagener spielte in der letzten Saison für den Oberligisten EV Duisburg (32 Spiele, 36 Scorerpunkte) und kam auch in der DEL sechs Mal für die Krefeld Pinguine zum Einsatz.

„Max Faber ist ein Spieler mit guter Perspektive. Er verschafft uns mehr Tiefe im Kader. Ziel ist es, ihn Schritt für Schritt weiterzuentwickeln“, so Haie-Trainer Niklas Sundblad. Faber, der in Iserlohn in der U18 spielte, wechselte 2010 nach Berlin. Dort stand er im Kader des Eisbären-Nachwuchses, sammelte aber auch Spielpraxis in der Oberliga bei FASS Berlin. In der Spielzeit 2012/2013 kam er für die Eisbären Berlin erstmals in der DEL zum Einsatz. Der Rechtsschütze stand in seiner Karriere im Aufgebot der deutschen U 18- und U 20-Nationalmannschaft.

Neben Faber haben die Kölner Haie bereits sieben weitere Neuzugänge vorgestellt: Die Schweden Gustaf Wesslau (Tor), Fredrik Eriksson (Abwehr) sowie Per Aslund und Dragan Umicevic (beide Angriff) werden den KEC ebenso verstärken wie Backup-Goalie Daniar Dshunussow, Verteidiger Shawn Lalonde und der Stürmer Jean-Francois Boucher.