fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Erster Sieg im neuen Jahr

Quelle: IMAGO

Abklatschen nach dem 1:0-Treffer: Felix Schütz lässt sich feiern

Beim 4:0-Heimsieg gegen den EHC München schießen sich die Kölner Haie den Frust von der Seele. Jason Jaspers trifft doppelt.

Nur einen mickrigen Zähler konnten die Kölner Haie in den drei bisherigen Spielen 2012 ergattern. Und gerade das Unterzahl-Spiel bereitet dem Team von Headcoach Uwe Krupp große Probleme. Nicht so gegen den EHC München.

Der KEC betrieb vor eigenem Publikum Wiedergutmachung und schoss die Gäste aus Bayern glatt mit 4:0 aus der Lanxess-Arena. Das erste Drittel verlief sehr flüssig, ohne Unterbrechungen mit einem Übergewicht an Chancen für den KEC: 1:0

Nach torlosem zweiten Durchgang richteten sich die Haie-Fans auf ein spannendes Schlussdrittel ein, doch weit gefehlt. Schon in der 42. Minute netzte Jason Jaspers zum 2:0 ein. Damit war das Spiel so gut wie durch.

Höhepunkt der Partie war eindeutig Jaspers zweiter Treffer: In Unterzahl (!) tankte er sich ins Angriffsdrittel und knallte den Puck, behakt von zwei Münchenern, in den Winkel.

Das nächste Heimspiel folgt bereits am Sonntag, 14.30 Uhr gegen die Grizzly Adams aus Wolfsburg.

Tore: 1:0 Felix Schütz (17.), 2:0 Jason Jaspers (42.), 3:0 Alex Weiß (47.), 4:0 Jason Jaspers (50.)

Zuschauer: 8.021