fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Erneut wartet eine Reserve

Quelle: Imago

Tief durchpusten und dann auf in die Landeshauptstadt: Oliver Laux (hier im Zweikampf mit Triers Herzig) tritt mit seinen Fortunen bei der Reserve von Fortuna Düsseldorf an.

Zum dritten Mal in Folge muss Fortuna Köln gegen eine Zweitvertretung antreten. Diesmal geht es für die Koschinat-Elf nach Düsseldorf zu Fortunas zweiter Mannschaft. Nach dem Sieg bei der Reserve des FC Schalke 04 und dem Unentschieden gegen Borussia Dortmund II hat die Fortuna erneut das Vergnügen, gegen eine Zweitvertretung zu spielen. Mit Fortuna Düsseldorf II wartet im Paul-Janes-Stadion am Samstag ein unangenehmer Kontrahent.

Zwar ist die Reserve des Zweitligisten derzeit noch ohne Heimsieg, konnte allerdings zuletzt bei Borussia Dortmund II dreifach punkten. 4:2 hieß es nach 90 Minuten für die Mannschaft aus der Landeshauptstadt.

Respekt vor dem Gegner hat Fortuna-Coach Uwe Koschinat definitiv: „Fortuna Düsseldorf II tritt sehr kompakt und körperlich robust auf. Mit entscheidend für den Spielausgang kann es sein. welche Spieler aus dem Profiteam die Mannschaft verstärken. Für uns geht es darum, konsequent unsere Möglichkeiten in der Offensive zu nutzen und nach hinten nicht viele Chancen zuzulassen.“

Koschinat muss dabei womöglich auf Michael Kessel verzichten. Der Mittelfeldspieler laboriert an einer Reizung im Kniegelenk.