fbpx
Köln.Sport
News Ticker

EM in Gefahr?

Quelle: Imago

Schmerz hafte Wochen sind es für Michal Kadlec.

Die Leidenszeit von Michal Kadlec ist noch nicht vorbei. Der Leverkusener, dem zwei FC-Hooligans vor einer Woche die Nase gebrochen hatten, konnte am Wochenende zwar mit Gesichtsmaske spielen, muss jedoch heute nochmals operiert werden.

Wie Bayer 04 Leverkusen heute mitteilte, muss der tschechische Nationalspieler Michal Kadlec ein weiteres Mal operiert werden. Ihm wurde vor einer Woche die Nase bei einer unliebsamen Bekanntschaft mit zwei Männern, die dem FC-Umfeld zugeordnet werden konnten, gebrochen. Letzte Woche war die Nase des 32-maligen Nationalspielers bereits einmal operiert worden. Dennoch konnte Kadlec im Bundesligaspiel gegen Hannover 96 am Samstag auflaufen. Doch während des Spiels hat sich die Nase nochmals verschoben und muss nun nochmals operativ gerichtet werden. Kadlec fällt zumindest für das letzte Saisonspiel aus. Ob seine EM-Teilnahme für Tschechien in Gefahr ist, werden die kommenden Wochen zeigen.