fbpx

Fünf EM-Spiele 2024 im RheinEnergie-Stadion

Die UEFA Euro 2024 wird in Deutschland stattfinden. Insgesamt finden fünf Spiele im Kölner RheinEnergie-Stadion statt.

RheinEnergie-Stadion
Das RheinEnergie-Stadion erstrahlt in Deutschlandfarben. (Foto: IMAGO / Eibner)

Das UEFA-Exekutivkomitee hat den Spielplan für die Endrunde der UEFA EURO 2024 abgesegnet. Vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 wird die Fußball-EM in zehn deutschen Städten ausgetragen. Das Eröffnungsspiel mit der deutschen Nationalmannschaft als Gastgeber findet in der Allianz Arena in München statt. Das Finale wird im Berliner Olympiastadion gespielt. Im Kölner RheinEnergie-Stadion werden insgesamt fünf Partien ausgetragen.

Zum ersten Mal in der Geschichte wurde Nachhaltigkeit als entscheidendes Kriterium für den Spielplan vorausgelegt. Deshalb wurden drei verschiedene Spielort-Gruppen gebildet, um die Wege für die Mannschaften, Verantwortlichen und Fans so kurz wie möglich zu gestalten.

  • Nord/Nord-Ost: Berlin, Hamburg, Leipzig
  • West: Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Gelsenkirchen, Köln
  • Süd: Frankfurt, München, Stuttgart
Lutz Wingerath freut sich auf fünf Spiele in Köln

Sportstätten-Geschäftsführer Lutz Wingerath sagte zu der Vergabe von fünf Spielen nach Köln: „Auf diesen Tag hat das gesamte Sportstätten-Team hin gefiebert, denn jetzt wissen wir ganz genau, wie viele tolle Fußballfeste wir ausrichten dürfen und wann diese stattfinden. Dass es fünf Spiele geworden sind, darunter ein Achtelfinale, freut uns natürlich sehr! Das macht es noch mal greifbarer und die Vorfreude steigt noch mal deutlich an. Jeder weiß jetzt, dass es nicht mehr weit hin ist bis zu diesem Ereignis, auf das sich unser Team aber auch die ganze Stadt so sehr freut. Deswegen ist das aus meiner Sicht ein Meilenstein in der Vorbereitung und Ansporn, jetzt alle Kräfte zu bündeln, um ein perfekter Gastgeber zu sein.“

Von Robin Josten