fbpx

Die neue Köln.Sport ist da!

Jetzt am Kiosk: Die neue September-Ausgabe des Köln.Sport-Magazins ist nun erhältlich Foto: imago/

Jetzt am Kiosk: Die neue September-Ausgabe des Köln.Sport-Magazins ist nun erhältlich
Foto: imago/Eibner

Die September-Ausgabe der Köln.Sport ist da:  Neben der Titelgeschichte über den 1. FC Köln  haben wir Henriette Reker und Jochen Ott im Exklusivgespräch sowie ein dickes Haie-Special.

Der August neigt sich dem Ende zu. Das heißt auch: Es ist wieder Köln.Sport-Zeit! Die Top-Themen in der neuen Ausgabe: Wer regiert demnächst die Stadt Köln? Köln.Sport hat Henriette Reker und Jochen Ott getrennt zum Sport-Gespräch getroffen und mit ihnen über die Pläne für den Sport in Köln, den 1. FC Köln, heikle Themen wie die Unterbringung der Flüchtlinge in Turnhallen und noch vieles mehr geredet.

Der FC hat am ersten Bundesligaspieltag der neuen Saison einen Einstand nach Maß gefeiert. Von der Elf, die den Aufstieg für die „Geißböcke“ klarmachten, sind jedoch nur noch Fragmente zu erkennen. Fünf von elf Spielern haben dem FC bereits den Rücken zugekehrt und sich von der Domstadt verabschiedet. Doch einige kölsche Eigengewächse haben den Durchbruch in der Bundesliga geschafft. Köln.Sport wirft einen Blick auf die rasante Entwicklung beim 1. FC Köln.

Ein weiteres Highlight: Das elfseitige Haie-Special! Köln.Sport traf den Trainer Niklas Sundblad zum Interview und redete mit ihm über die Ziele der neuen Saison, Neuzugänge und Nachwuchs aus den eigenen Reihen. Auch andere Sport-Themen kommen nicht zu kurz: Wir interviewen die kölsche NBA-Hoffnung Tibor Pleiß, berichten über den geplanten Fortuna-Film und die Rückkehr von Viktoria-Routinier Tim Jerat sowie das kostenlose Fitnessangebot Fit. Köln.

Also: Köln.Sport lesen lohnt sich! Ihr wollt einen kurzen Einblick ins Heft wagen? Dann schaut Euch unsere Leseprobe an! Ihr wollt das Heft beim Händler Eures Vertrauens erwerben? Hier seht ihr, ob das die September-Ausgabe dort vorhanden ist. Ihr wollt Köln.Sport regelmäßig auf digitalem Wege erhalten? Dann meldet Euch doch bei unserem Newsletter an!