fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Derbyzeit: Stöger vertraut Kessler

Kitzbuehel, Oesterreich, 01.08.2016, Trainingslager 1. FC Koeln, Torwart Thomas Kessler (koeln) ( DeFodi507 Kitzbühel Austria 01 08 2016 Training camps 1 FC Cologne Goalkeeper Thomas Kessler Cologne DeFodi507

Gegen Gladbach die Nummer eins: Thomas Kessler. (Foto: imago/DeFodi)

Nach der Länderspielpause geht die Saison für den Effzeh mit einem Highlight weiter: Am Samstag steigt das Gastspiel bei Borussia Mönchengladbach.

Mit Thomas Kessler zwischen den Pfosten geht der 1. FC Köln am Samstag ins Derby bei Borussia Mönchengladbach. Drei Tage vor dem Duell mit den Fohlen legte sich Trainer Peter Stöger auf den 30-Jährigen als Vertreter des am Meniskus verletzten Stammkeepers Timo Horn fest. Youngster Sven Müller (20) hat damit vorerst das Nachsehen. Anstoß der Partie ist um 15.30 Uhr im Borussia-Park.

Nach der Länderspielpause am vergangenen Wochenende trainieren mittlerweile alle Auswahlspieler wieder mit der Mannschaft. Als Letzter stieg Jonas Hector ins Teamtraining ein, der am Mittwoch noch eine individuelle Einheit mit Athletiktrainer Benjamin Kugel absolviert hatte. Dass alle Akteure ihre Einsätze für die Nationalmannschaften gut überstanden haben, freut Stöger: „Die Jungs sind alle fit und sollten uns am Samstag zur Verfügung stehen.“

Ins Derby gegen Gladbach geht der Tabellensechste zuversichtlich. „Wir sind in einer guten Situation. Bis zu diesem Zeitpunkt war es nicht zu erwarten, dass wir da oben stehen“, betonte Stöger. In der vergangenen Saison behielt der Effzeh gegen die Fohlen daheim mit 1:0 die Oberhand, den Treffer erzielte damals Anthony Modeste. Der Franzose wird auch am Samstag auflaufen können, nachdem sich eine leichte Blessur im Dienstagstraining als harmlos herausgestellt hat. Auswärts unterlagen die Geißböcke der Borussia im Februar am 22. Spieltag der Saison 2015/16 mit 0:1.