fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Derbysieg in Düsseldorf

Quelle: IMAGO

Felix Schütz (Nr. 55) erzielte die Entscheidung in Düsseldorf.

Was für ein Comeback im Weihnachtsderby: Nach einem 1:3-Rückstand kommen die Kölner Haie zurück und gewinnen am zweiten Weihnachtsfeiertag bei den DEG MetroStars mit 4:3. Nichts für schwache Nerven! Die mitgereisten Haie-Fans machten beim Auswärtsspiel in der „verbotenen Stadt“ rheinabwärts eine Achterbahnfahrt der Gefühle mit. Nach den ersten 20 Spielminuten sahen sie ihr Team mit 1:3 im Rückstand. Zudem wurde Stürmer Charlie Stephens mit einer umstrittenen Spieldauerstrafe vom Eis geschickt. Nur wenige hätten zu diesem Zeitpunkt noch an einen Sieg des KEC geglaubt.

Doch das Team von Headcoach Uwe Krupp biss sich zurück ins Spiel. Jonathan D’Aversa sorgte in der 32. Minute für den Anschluss. Alles war wieder offen. Im Schlussabschnitt dann Nervenkitzel pur: In Überzahl traf Alex Weiß zum Ausgleich. Die Haie weiter am Drücker. Ein Tor fällt zunächst nicht.

Eine Minute vor Schluss zog schließlich Felix Schütz noch einmal ab. Tor! 4:3 für die Haie. Der Gästeblock außer sich vor Freude.

Tore: 1:0 Jeff Ulmer (5.), 1:1 Charlie Stephens (14.), 2:1 Andy Hedlund (16.), 3:1 Derek Dinger (19.), 3:2 Jonathan D’Aversa (32.), 3:3 Alex Weiß (43.), 3:4 Felix Schütz (59.)