fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Der Kapitän bleibt an Bord

Quelle: Imago

Für drei weitere Jahre hat Vedran Zrnic beim VfL Gummersbach unterschrieben. Der Kroate spielt bereits seit 2006 bei den Oberbergischen.

Vedran Zrnic spielt noch weitere drei Jahre im Trikot des VfL Gummersbach. Der Kapitän einigte sich mit dem Traditionsverein auf eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrags bis 2015. Der Kroate, der bei der zurückliegenden Handball-WM zum weltbesten Rechtsaußen der Welt gewählt wurde, unterzeichnete den neuen Kontrakt gestern unmittelbar vor der Abreise zum heutigen Bundesligaspiel in Flensburg. „Ich fühle mich sehr wohl in Gummersbach. Daran ändert auch die sportlich schwierige Situation in dieser Saison nichts, aus der ich gemeinsam mit meiner Mannschaft auch wieder rauskommen werde,“ so Vedran Zrnic.

„An den Erfolgen der letzten Jahre hatte Vedran einen Riesen-Anteil. Und mit seiner Klasse und Erfahrung werden wir auch wieder nach oben kommen. Die Vertragsverlängerung ist ein ganz wichtiges Signal für uns und alle Mitspieler von Vedran: Der Kapitän bleibt an Bord“, freut sich VfL-Manager Axel Geerken über die erfolgreich abgeschlossenen Verhandlungen.

Seit 2006 läuft der 32-jährige Zrnic für den VfL Gummersbach auf und ist damit der dienstälteste VfL-Spieler. Mit den Oberbergischen holte er 2009 den EHF-Pokal, 2010 und 2011 den Europapokal der Pokalsieger.

Für die kroatische Männer-Handballnationalmannschaft bestritt er 181 Länderspiele und warf dabei 459 Tore. Mit Kroatien wurde er Handballweltmeister 2003, Olympiasieger 2004, gewann WM-Silber 2005 und 2009 und die Silbermedaille bei der Europameisterschaft 2010. In seiner Heimat Zagreb feierte er zudem sechs Meistertitel und fünf Pokalsiege.