fbpx
Köln.Sport

Der FC vor einer schwierigen Zukunft

Köln.Sport #06/2013 – jetzt am Kiosk! Dass der verpasste Aufstieg des 1. FC Köln den Klub in eine schwere Krise stürzen würde (vor allem finanziell), war schon im Laufe der Saison klar. Nun ist der worst case eingetreten und der Verein steht vor einer in vielerlei Hinsicht ungewissen Zukunft. Was das in den verschiedenen Bereichen für die nächsten Monate bedeuten wird und wie die Lage derzeit tatsächlich einzuschätzen ist, erfahrt ihr in der neuen Ausgabe von Köln.Sport.

Passend dazu haben wir Franz-Josef Wernze diesmal zum Kölner Gespräch eingeladen. Der ETL-Boss und Viktoria-Investor hat ebenfalls eine enttäuschende Saison hinter sich und muss nun neu planen, um seine und die Ziele des Vereins nicht zu gefährden. Im Interview verrät der Unternehmer, was ihn darüber hinaus mit dem Kölner Sport verbindet und welche Gefühle der eventuelle Absturz von Fortuna Köln bei ihm auslöst.

Dazu das Top-Thema diesmal aus dem kölschen Amateurfußball: Mit der Prioritätenliste für die neuen Kunstrasen-Anlagen hat das Sportamt den Vereinen eigentlich Planungssicherheit geben wollen. Doch etliche Veedelsklubs sind enttäuscht, da sie auf der Liste nicht auftauchen und vermuten verfehlte Vergabepolitik bei den Fördergeldern. Köln.Sport hat sich in der Stadt umgehört und überprüft, ob die Vergabekriterien bei den umstrittenen Fällen (z.B. CfB Ford Niehl) wirklich eingehalten wurden. Darüber hinaus sind die Amateurligen selbstverständlich wieder mit unseren monatlichen Analysen vertreten.

Wohin führt der Weg von Fortuna Köln? Noch weiß man es nicht genau. Doch der Abschied von Geschäftsführer Dirk Daniel Stoeveken und der vermutliche Ausstieg der Investoren um Michael Schwetje könnte den Südstadt-Klub in eine schwere Krise stürzen. Köln.Sport hat die Lage analysiert.

Dazu gibt es eine Sportbilanz der abgelaufenen Saison: Wie gut waren eigentlich die kölschen Sportasse abseits von Fußballplatz und Eishockeyfeld? Wir haben zwöf wichtige Sportarten analysiert und festgestellt: Rein sportlich macht keine Stadt Köln so schnell etwas vor!

Auch der Streitpunkt Jugendförderung ist weiterhin ein großes Thema: In der letzten Ausgabe hatte die Politik die Chance, sich gegen die Vorwürfe der Sportjugend Köln zu wehren. Einige der Aussagen sind den Verantwortlichen der SJK allerdings sauer aufgestoßen. Deshalb hat die Sportjugend nun einen Forderungskatalog erstellt, der den Druck auf die Politik erhöhen soll. Köln.Sport zeigt die Forderungen und erklärt ihre Bedeutung im Detail.

Der neue Trend auf den Freiwiesen der Stadt heißt Disc-Golf. Die Scheibe muss dabei wie beim echten Golf über größere Entfernungen auf ein bestimmtes Ziel manövriert werden. Köln.Sport stellt die Sportart vor und erklärt, warum gerade Köln die Chance hat, zum Mekka des neuen Trends zu werden.

Köln.Sport abonnieren?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.