fbpx
Köln.Sport
News Ticker

DEG-Triumph in Köln

Quelle: IMAGO

Haie-Keeper Youri Ziffzer musste viermal die Scheibe aus dem Netz holen.

Vor 18.581 Zuschauern verliert der KEC das Rheinische Derby mit 2:4 gegen die DEG Metro Stars.

Es war lange her, dass es so viele Fans in die Lanxess-Arena trieb. Ausverkauft meldeten die Kölner Haie im Laufe der letzen Woche. Das Rheinische Derby gegen die DEG Metro Stars zieht die Fans eben doch noch magisch an.

Die Kulisse stimmte. Vor dem Anpfiff noch der Auftritt der Kölsch-Rocker Hanak mit eigenem Haie-Song – überall Wunderkerzen in der dunklen Halle – Gänsehaut-Stimmung!

Diese verflog jedoch mit zunehmender Spieldauer. Im ersten Drittel war die Partie von Taktik geprägt. Keine Mannschaft wollte den ersten Fehler begehen. Beide Abwehrreihen standen sicher. Torchancen Mangelware.

Im zweiten Durchgang wachten dann die Gäste schneller auf, gingen mit 1:0 in Führung (22.) und legten in der 31. Minute sogar nach. Ein von allen Haie-Fans erhofftes Aufbäumen nach Matt Pettingers Anschlusstreffer (34.) bleib jedoch aus.

Auch im Schlussabschnitt waren es die Gäste aus Düsseldorf, die das Spiel bestimmten, nutzen ihre Chancen eiskalt aus und schraubten das Ergebnis auf 4:1. Einzig Philipp Gogulla konnte Bobby Goepfert im DEG-Kasten noch einmal überwinden. Bittere Pleite für das Team von Headcoach Uwe Krupp.

Tore: 0:1 Adam Courchaine (8.), 0:2 Connor James (31.), 1:2 Matt Pettinger (34.), 1:3 Adam Courchaine (48.), 1:4 Ben Gordon (49.), 2:4 Philipp Gogulla (53.)

Zuschauer: 18.581