fbpx
Köln.Sport
News Ticker

„Das ist ein riesiger Test“

Quelle: Imago

Uwe Krupp sieht seine Mannschaft in der Rolle des Aussenseiters im Freitagspiel gegen die Adler aus Mannheim

Am Freitag treten die Haie beim Spitzenreiter der Deutschen Eishockey Liga (DEL) an. Der KEC gastiert als Sechster bei den Adlern in Mannheim.

 

Morgen müssen die Kölner beim DEL-Spitzenreiter Adler Mannheim ran. Der KEC geht trotz seiner sieben Siege aus den letzten elf Spielen als Außenseiter in die Partie. Trainer Uwe Krupp spornt sein Team an, hat aber auch Respekt vor dem deutschen Eishockey-Klassiker: „Das ist ein riesiger Test für uns. Mannheim ist momentan die beste Mannschaft der Liga.“

 

Warum die Adler derzeit das Maß aller Dinge in der Eishockey-Bundesliga sind, erklärt Krupp ebenfalls: „Sie sind nicht nur spielerisch stark, sondern auch körperlich gut und haben viel Erfahrung.“ Mit seiner eigenen Mannschaft mache er momentan einen Entwicklungsprozess durch, der in Mannheim schon fast abgeschlossen sei, so der Ex-Nationalspieler Krupp.

„Dort geht es mehr darum, eine Mannschaft zu formen, um Meisterschaften zu gewinnen. Wir wollen ihnen aber ein Bein stellen,“ sagt der Coach und ist zuversichtlich ab 19 Uhr den Mannheimer am Freitagabend das Leben schwer zu machen

Nach einem spielfreien Sonntag steht am Freitag, den 23. Dezember das nächste Heimspiel-Highlight auf dem Programm der Haie. Mit den Eisbären Berlin erwartet der KEC keinen geringeren als den Deutschen Meister in der Lanxess-Arena. Sowohl gegen die Adler, als auch gegen die Eisbären warten die Kölner bislang noch auf ihren ersten Saisonsieg.