fbpx

Crocodiles schnappen zu

Quelle: Privat

Reichlich Action: Die Football-Spieler von den Cologne Crocodiles machen ernst

Beim Derby gegen die zweite Mannschaft der AFC Köln Falcons konnten die Cologne Crocodiles erneut den Sieg für sich verbuchen. Und auch die „Jungkrokodile“ vermelden neue Erfolge

Nachdem man bereits in der letzten Woche sehr erfolgreich mit 41:0 gegen die Köln Falcons II gewonnen hatte, lagen die Erwartungen für das Rückspiel entsprechend hoch. Diesmal allerdings waren die Falcons besser aufgestellt und machten deutlich, dass die Hinrundenniederlage in diesem Ausmaß nur ein Ausrutscher gewesen sein musste. Gereicht hat es leider trotzdem nicht für den Herausforderer: Der Oberliga-Tabellenführer aus Lövenich/Widdersdorf siegte souverän mit 28:7 und unterstrich damit seinen Hoheitsanspruch in der Tabelle.

Auch die U14-Mannschaft der Crocodiles siegte am vergangenen Wochenende gegen ihren Gast, die Langenfelder Longhorns. Im Endergebnis von 32:6 sieht Headcoach Markus Ley allerdings noch Verbesserungspotential: „Viele unserer Spieler waren heute nicht 100 Prozent wach, konnten oft nicht die gewohnte Leistung abrufen. Allerdings haben sich einige Jungs heute in den Vordergrund gespielt und bewiesen, dass wir uns auf sie verlassen können.“