fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Cologne Centurions empfangen Frankfurt Galaxy

In Woche vier der European Football League empfangen die Cologne Centurions Frankfurt Galaxy zum deutschen Duell. Kickoff ist am Samstag um 15 Uhr.

Centurions
Centurions Wide Receiver Quinten Pounds trägt den Ball. (Foto: IMAGO / Vitalii Kliuiev)

Meister zu Gast: Wenn am Samstagnachmittag Frankfurt Galaxy zu Gast bei den Cologne Centurions im Südstadion ist, kommt es zur Neuauflage des Halbfinales im vergangenen Jahr. Damals setzten sich die Frankfurter mit 36:6 durch und sicherten sich im Finale gegen die Hamburg Sea Devils den Pokalgewinn in der European Football League.

Die Centurions sind gut in die aktuelle Saison gestartet. Aus den ersten drei Spielen gewann die Mannschaft von Frank Roser zwei Begegnungen. Ob gegen die favorisierten Frankfurter der dritte Sieg folgt, hängt auch an der Performance von Wide Receiver Quinten Pounds und Quaterback Jan Weinreich ab. In der Defensive hat man sich vor dem wichtigen Duell nochmal verstärkt.

Centurions verpflichten Chad Walrond

Mit Defensive Back und Return-Spezialist Chad Walrond, der zuvor bei den Istanbul Rams freigestellt wurde, stößt ein weiterer NFL-Combine-Teilnehmer des Jahres 2021 zu den Cologne Centurions.

Der 23jährige Engländer, der seine Football-Karriere erst im Universitätsteam Hurricanes der University of Hertfordshire begann, stieg dort im Jahr 2019 zum Defense MVP auf und wurde ins All-Star Team gewählt. Anschließend spielte er im Team der London Blitz, mit denen er das Halbfinale der höchsten britischen Liga erreichte. Zur Saison 2019 wechselte er in die German Football League, wo er für die Allgäu Comets auf dem Platz stand. Mit starken Leistungen empfahl er sich dort für das NFL-Combine. Über die Zwischenstation Istanbul Rams kommt der britische Nationalspieler nun nach Köln.

Centurions General Manager David Drane: „Chad Walrond wird unsere Defense bereichern. Mit seiner Vielseitigkeit und Schnelligkeit wird er eine wichtige Verstärkung sein.“ Auch Centurions-Headcoach Frank Roser zeigt sich zufrieden über die Neuverpflichtung: „Ich freue mich sehr, das Chad jetzt ein Centurion ist. In unserem Saisoneröffnungsspiel gegen Istanbul hat er seine Qualitäten gezeigt und uns das Leben in der Offense schwer gemacht. Schön, dass wir ihn jetzt auf unserer Seite haben. Ich bin gespannt, wie er das Leben von anderen Offenses nun schwerer machen wird.“

Von Robin Josten