fbpx
Köln.Sport

Buli-Restart: Die Meinung der Fans

FanQ hat eine umfassende Umfrage bei den Fans rund um das Thema Geisterspiele in der Bundesliga gemacht. Das sind die wichtigsten Ergebnisse!

Pappaufsteller im Stadion (wie hier in Gladbach) könnten zumindest ein wenig Atmospähre schaffen! (Foto: imago images / Moritz Müller)

Das die Saison weiter gespielt wird, ist nach aktuellem Stand sehr wahrscheinlich. Auch die Fans vertreten zur Zeit diesen Standpunkt. Nur jeder Vierte ist der Meinung, dass die Saison nicht zu Ende gespielt werden sollte. Außerdem befürworten auch vier von fünf Befragten eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs trotz Geisterspielen.

Wie beispielsweise beim ersten Geisterspiel der Bundesligageschichte zwischen Gladbach und Köln gesehen, ist das Zusammenkommen von Fans vor dem Stadion oder zu Hause wohlmöglich die größte Gefahr. Diese Meinung vertritt auch der Großteil der insgesamt 1087 befragten Personen. Weiterführend stimmt aber auch die Masse darüber ein, dass eine Fortsetzung die Ablenkung vom Alltag ist, welche die Menschen gerade brauchen.

Es gibt einige Befragte, die eine Beendigung der Saison nicht für möglich halten. Sobald die Saison wieder läuft, würde es zu viele Neuinfizierte geben, sodass es zu einer erneuten Unterbrechung kommt. Der Großteil glaubt aber fest daran bis Ende Juli eine reibungslosen Ablauf im TV sehen zu können. Über eine Ausstrahlung auf den öffentlich-rechtlichen Sendern würden sich 65% der Befragten riesig freuen.

Von Robin Josten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.