fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Brückenlauf pausiert!

Der Kölner Brückenlauf gehört seit Jahren zu den festen Terminen im städtischen Laufkalender – nur nicht in diesem Jahr, wie der ASV am Mittwoch bekannt gab.
Brückenlauf

Auf den Brückenlauf, bei dem Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die Hohenzollernbrücke überqueren, müssen die Kölner Hobbyläufer in diesem Jahr verzichten (Foto: imago/mika)

Denn: Der ASV, seit jeher in Müngersdorf beheimatet, steht vor großen Veränderungen: Im August startet der komplette Umbau des Fitness-Bereiches im Olympiaweg 3 in Müngersdorf. Dabei handelt es sich um ein Großprojekt, bei dem der ASV Köln zum Wohle seiner Mitglieder eine siebenstellige Summe in seine Infrastruktur und in hochmoderne Trainingsmöglichkeiten im Fitness-Bereich investiert. Um den Bau- und Sanierungsprozess im Vereinsgebäude so kurz und effektiv wie möglich zu gestalten, bedarf es jeden einzelnen Mitarbeiters.

2019 wieder am Start

Aus diesem Grund wurde deshalb entschieden, die beliebte Laufveranstaltung des ASV Köln in diesem Jahr pausieren zu lassen. Dieser hätte am 9. September stattgefunden und wäre damit mitten in die „heiße Phase“ der Umbaumaßnahmen gefallen. Nun entschied man sich jedoch dazu, das Event im neuen Jahr wieder mit aller Kraft anzugehen.

„Diese Umbau- und Sanierungsmaßnahmen sind ein Meilenstein in der Geschichte des ASV Köln und eine der wichtigsten Entwicklungen, um den Verein auch für die Zukunft auf ein solides Fundament zu stellen. Hierfür brauchen wir im wahrsten Sinne des Wortes jeden Mann und jede Frau“, sagt ASV-Geschäftsführer Alexander Mronz. Und er ergänzt: „Wir freuen uns aber, 2019 mit dem Brückenlauf des ASV Köln in der von den Läufern gewohnten Qualität wieder am Start zu sein.“

Lauf über die Kölner Rheinbrücken

Beim Brückenlauf durch die Kölner Innenstadt wird der Rhein mehrmals überquert. Dabei laufen tausende Teilnehmer – im vergangenen Jahr waren es knapp 6.000) über insgesamt fünf verschiedene Kölner Rheinbrücken. Vom Start- und Zielbereich vor dem Deutschen Sport & Olympiamuseum und dem Schokoladenmuseum geht es vom Rheinauhafen über die kleine Drehbrücke, dann über die Severinsbrücke, die Hohenzollernbrücke und auf der Rheinuferpromenade zur Mülheimer und Deutzer Brücke. Von dort aus machen sich die Läuferinnen und Läufer dann auf zurück zum Sport & Olympia-/Schokoladenmuseum zum Zieleinlauf.