fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Brückenlauf als Startschuss

Quelle: ASV Köln

Wie in den letzten Jahren befindet sich der Start- und Zielbereich des Brückenlaufs vor dem Deutschen Sport & Olympiamuseum und dem Schokoladenmuseum.

Besser spät als nie: Noemi Tortelli begann erst im Alter von 50 Jahren mit dem Laufen. Nun läuft die gebürtige Römerin bereits zum 10. Mal in Folge den Brückenlauf des ASV Köln. Der 31. DKV Brückenlauf des ASV Köln am 11. September ist gleichzeitig auch der Jubiläumslauf für die Italienerin Noemi Tortelli (59). Bereits zum 10. Mal in Folge geht die sympathische Römerin, die seit 1983 mit Ihrem Mann in Köln lebt und eine erwachsene Tochter hat, bei diesem Laufhighlight über die Brücken Kölns an den Start: „Ich habe erst mit 50 Jahren angefangen zu laufen. Es hat mich damals einfach gereizt, einmal mit anderen über die Brücken meiner Stadt zu laufen und das fantastische Panorama mit Dom und Rhein zu genießen. Und dann konnte ich einfach nicht mehr aufhören.“

So war der DKV Brückenlauf des ASV Köln der „Startschuss“ für ihre Laufkarriere: „Heute laufe ich regelmäßig. Mir konnte nichts besseres passieren, als mit dem Laufen zu beginnen. Es hält mich jung und macht einfach glücklich.“ Und auch ihr Arzt bestätigt das: „Er sagt immer zu mir: Laufen sie weiter, das ist gut für die Werte.“

Aus dieser Erfahrung heraus kann sie auch nur jedem raten, mit dem Laufen zu beginnen: „Wenn man gesund ist und der Arzt sein OK gibt, sollte jeder laufen.“ Und Tortelli gibt auch gleich noch einen Tipp mit auf den Laufweg: „Immer viel trinken!“

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung zum 31. DKV Brückenlauf des ASV Köln am 11.09.2011 erhält man im Internet unter www.asv-koeln.de.